New York Life – Endlich im Leben!

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel New York Life – Endlich im Leben!
Originaltitel Time of Your Life
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 1999–2000
Produktions-
unternehmen
Keyser/Lipman Productions,
Columbia TriStar Television
Länge 45–48 Minuten
Episoden 19 in 1 Staffel
Genre Drama
Produktion Darin Goldberg,
Jennifer Love Hewitt,
Christopher Keyser,
Amy Lippman
Idee Christopher Keyser,
Amy Lippman
Erstausstrahlung 25. October 1999 (USA) auf Fox
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
9. September 2000 auf ProSieben
Besetzung
Synchronisation
Episodenliste

New York Life – Endlich im Leben! (Originaltitel: Time of Your Life) ist eine US-amerikanische Dramaserie und ein Spin-off der Serie Party of Five, in der die Handlung von Sarah Reeves (Jennifer Love Hewitt) fortgeführt wird. Die Serie wurde erstmals am 25. Oktober 1999 auf Fox ausgestrahlt. In Deutschland lief die Serie zwischen dem 9. September 2000 und dem 20. Januar 2001 auf ProSieben.

Handlung[Bearbeiten]

Die Handlung der Serie konzentriert sich auf das Leben von Sarah Reeves, die von San Francisco nach New York City zieht. Dort versucht sie, mehr über das Leben ihrer Mutter in dieser Stadt herauszufinden. Des Weiteren begibt sie sich auf die Suche nach ihrem biologischen Vater. Währenddessen gewinnt sie immer mehr neue Freunde.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten]

Rollenname Schauspieler Synchronsprecher
Sarah Reeves Merrin Jennifer Love Hewitt Christine Stichler
Romy Sullivan Jennifer Garner Natascha Geisler
Cecilia Wiznarski Pauley Perrette Solveig Duda
Jocelyn „Joss“ House Gina Ravera Claudia Lössl
John Maguire Johnathon Schaech Florian Halm
Jesse „J.B.“ Byron Castel Diego Serrano Christian Weygand

Ausstrahlung und Absetzung[Bearbeiten]

Die Erstausstrahlung der Serie fand am 25. Oktober 1999 auf Fox statt. Trotz der Popularität von Jennifer Love Hewitt bekam die Serie schlechte Bewertungen.[1] Des Weiteren wurde die ursprüngliche Pilotfolge der Serie komplett neu gedreht, bevor Fox diese ausstrahlte.[2]

Fox versuchte die Serie durch eine fünfmonatige Pause von Januar bis Juni 2000 zu retten. Der Sender pries die Serie als Teil des Summer of Love an, was nicht zuletzt auf Hewitts Namen verweisen sollte. Allerdings wurden im Juni 2000 nur zwei Episoden ausgestrahlt, bevor die Serie endgültig auf Grund schlechter Einschaltquoten abgesetzt wurde.

Letztendlich wurden die restlichen sieben Folgen der Serie in den USA auf dem Sender TBS vom 4. März bis zum 8. April 2006 ausgestrahlt.

In Deutschland sendetet der Sender ProSieben die Serie vom 9. September 2000 bis zum 20. Januar 2001.[3]

Episodenliste[Bearbeiten]

Nr. Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung­ (D) Regie Drehbuch
1  New York sehen und bleiben The Time She Came to New York 25. Okt. 1999 9. Sep. 2000 Michael Engler Amy Lippman & Christopher Keyser
2  Gewissensbisse The Time Sarah Got Her Shih-Tzu Together 1. Nov. 1999 16. Sep. 2000 Ellen S. Pressman Mark B. Perry
3  Die Single-Party The Time They Threw That Party 8. Nov. 1999 23. Sep. 2000 Ellen S. Pressman Mark B. Perry
4  Hallo Chance und Goodbye The Time She Got Mobbed 15. Nov. 1999 30. Sep. 2000 Michael Engler Ivan Menchell
5  Vier Männer und ein Truthahn The Time They All Came Over for Thanksgiving 22. Nov. 1999 7. Okt. 2000 Ellen S. Pressman Amy Lippman & Christopher Keyser
6  Die Stunde der Wahrheit The Time the Truth Was Told 29. Nov. 1999 14. Okt. 2000 Michael Engler Mark B. Perry
7  Eine schöne Bescherung The Time They Had Not 13. Dez. 1999 21. Okt. 2000 Steven Robman Shelley Meals & Darin Goldberg
8  Krieg und Frieden The Time the Millennium Approached 20. Dez. 1999 4. Nov. 2000 Robert Berlinger Richard Greenberg
9  Männer, Macken und Miseren The Time They Decide to Date 10. Jan. 2000 11. Nov. 2000 Ken Topolsky Amy Lippman & Christopher Keyser
10  Geburtstags-Panik The Time She Turned 21 24. Jan. 2000 18. Nov. 2000 Daniel Attias Mark B. Perry
11  E-Mail für dich The Time They Got E-Rotic 14. Juni 2000 25. Nov. 2000 Michael Engler Krista Vernoff
12  Tage der Veränderung The Time Everything Changed 21. Juni 2000 2. Dez. 2000 Ellen S. Pressman Amy Lippman & Christopher Keyser
13  Ablenkung ist alles The Time They Were Scared of the City 4. März 2006 9. Dez. 2000 Aaron Lipstadt Allison Robinson
14  Ärger und Entdeckungen The Time They Cheated 4. März 2006 16. Dez. 2000 Michael Engler Mark B. Perry
15  Geplatzte und andere Geschäfte The Time She Made a Temporary Decision 11. März 2006 23. Dez. 2000 Miguel Arteta Amy Lippman & Christopher Keyser
16  Schuld und Gefühle The Time They Found a Solution 18. März 2006 30. Dez. 2000 Ellen S. Pressman Ivan Menchell & Allison Robinson
17  Heiße und sonstige Romanzen The Time They Got Busy 25. März 2006 6. Jan. 2001 Daniel Attias Darin Goldberg & Krista Vernoff
18  Das Auge des Gesetzes The Time They Broke the Law 1. Apr. 2006 13. Jan. 2001 Michael Engler Mark B. Perry
19  Jedem sein Neubeginn The Time He Saved the Day 8. Apr. 2006 20. Jan. 2001

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. James Poniewozik: Time of Your Life. In: Time Magazine. 24. Oktober 1999. Abgerufen am 29. Dezember 2013.
  2. Issue 988: Love Bites The unstoppable Jennifer Love Hewitt has the time of her life; viewers don't. In: waybackmachine. 10. November 1999. Abgerufen am 29. Dezember 2013.
  3. Staffel 1. In: fernsehserien.de. Abgerufen am 29. Dezember 2013.