Niška Banja

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Нишка Бања
Niška Banja
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Niška Banja (Serbien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Serbien
Okrug: Nišava
Koordinaten: 43° 18′ N, 22° 0′ O43.297522.004444444444Koordinaten: 43° 17′ 51″ N, 22° 0′ 16″ O
Fläche: 145 km²
Einwohner: 4.437 (2002)
Agglomeration: 15.359 (2002)
Bevölkerungsdichte: 31 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+381) +381 018
Postleitzahl: 18205
Kfz-Kennzeichen: NI
Struktur und Verwaltung (Stand: 2007)
Gemeindeart: Stadtteil
Bürgermeister: Zoran Vidanović (DSS)
Webpräsenz:

Niška Banja ist ein Stadtteil von Niš in Serbien. Der Ort liegt räumlich getrennt etwa acht Kilometer östlich des Stadtzentrums von Niš.

Gelegen am Fuße des Gebirges Suva Planina gehört der Ort neben der Vrnjačka Banja und Sokobanja zu den bekanntesten Kurorten in Serbien. Auf dem Gebiet des Ortes gibt es Quellen mit radonhaltigem Wasser, das für die Radonbalneologie benutzt wird.

Bekannt und genutzt wurde der Ort seit der Römerzeit. Im 2. Jahrhundert sollen hier die ersten Heilbecken gebaut worden sein.

Verkehr[Bearbeiten]

Nördlich des Zentrums von Niška Banja verlaufen die Hauptmagistralen des Verkehrs von Serbien nach Bulgarien und weiter bis Istanbul. Im Einzelnen sind das die in Bau befindliche Autobahn Niš–Dimitrovgrad als Teil der Europastraße 75 sowie die Bahnstrecke Niš–PirotSofia.

Partnerstadt[Bearbeiten]

Partnerstadt ist Sofades in Griechenland.

Bilder[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

 Commons: Niška Banja – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien