Europastraße 75

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/EU-E

Europastraße 75
Europastraße 75
Karte
Verlaufskarte der E75
Basisdaten
Gesamtlänge: 4340 km

Staaten:

Europastraße 75 bei Inđija, Serbien
Europastraße 75 bei Inđija, Serbien

Die Europastraße 75 (kurz: E 75) ist eine von Nord nach Süd verlaufende Europastraße. Sie führt von Vardø in Norwegen durch Finnland, Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Serbien, Mazedonien bis Sitia auf Kreta in Griechenland. Sie ist 4340 Kilometer lang.

Nationale Straßen[Bearbeiten]

Sie folgt diesen nationalen Straßen:

Wichtige Orte an der E 75[Bearbeiten]

Vardø - Vadsø - Utsjoki - Ivalo - Sodankylä - Rovaniemi - Kemi - Oulu - Jyväskylä - Lahti - Helsinki - (Fähre) - Gdańsk - Świecie - Toruń - Krośniewice - Łódź - Piotrków Trybunalski - Częstochowa - Będzin - Katowice - Tychy - Bielsko-Biała - Český Těšín - Žilina - Trenčín - Trnava - Bratislava - Mosonmagyaróvár - Győr - Tatabánya - Budapest - Kecskemét - Szeged - Subotica - Novi Sad - Belgrad - Jagodina - Niš - Skopje - Veles - Gevgelija - Evzoni - Thessaloniki - Larisa - Lamia - Theben - Athen - Piräus - (Fähre) - Chania - Iraklio - Kavousi - Sfaka - Sitia.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: E75 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien