Nick Frost

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nick Frost bei der Comic-Con 2013

Nicholas John „Nick“ Frost (* 28. März 1972 in Romford, Essex) ist ein britischer Schauspieler und Drehbuchautor. Frost ist vor allem für seine Zusammenarbeit mit Regisseur Edgar Wright und dem Schauspieler Simon Pegg bekannt.

Karriere[Bearbeiten]

Nick Frost wurde 1972 in Romford, Essex, geboren. Als er 16 Jahre alt war, ging das Unternehmen seines Vaters pleite. Frost verließ kurz darauf die Schule, um Geld für die Familie zu verdienen. Danach lebte er für zwei Jahre in Israel in einem Kibbuz.[1] Nach seiner Rückkehr nach England arbeitete er als Bedienung in einem Café, wo er Simon Pegg kennenlernte.[1]

Erste Erfolge feierte er in seiner Rolle als Mike in der britischen Fernsehserie Spaced. Im Jahr 2002 schrieb und realisierte Nick Frost die Fernsehserie Danger! 50.000 Volts! 2004 spielte er an der Seite von Simon Pegg seine erste große Kinorolle in dem Film Shaun of the Dead. Für diese Rolle wurde Frost bei den British Independent Film Awards mit einer Nominierung als „Bester Newcomer“ bedacht. Nach einigen weiteren Fernsehrollen spielte Frost seine nächste Kinorolle in der Komödie Kinky Boots – Man(n) trägt Stiefel. Im Jahr 2006 übernahm Frost den Commander Henderson in der Comedy-Show Hyperdrive. Zu seinen weiteren Drehbucharbeiten gehören unter anderem Simon’s Cam. Im Jahr 2007 übernahm er eine Hauptrolle in der britischen Komödie Hot Fuzz, wo er erneut an der Seite von Pegg auftrat. Auch in der Science-Fiction-Komödie Paul – Ein Alien auf der Flucht aus dem Jahr 2011 traten Frost und Pegg gemeinsam auf. 2013 trat er mit Pegg in Edgar Wrights Science-Fiction-Film The World’s End auf, der die Blood-and-Ice-Cream-Trilogie abschloss.[2]

In Steven Spielbergs und Peter Jacksons Animationsfilm Die Abenteuer von Tim und Struppi – Das Geheimnis der Einhorn übernahm Frost die Rolle des trotteligen Polizisten Schulze. Die Rolle von dessen Kompagnon Schultze wurde von Simon Pegg gespielt.

Privatleben[Bearbeiten]

Frost ist auch privat mit Simon Pegg befreundet. Beide lebten vor ihrer Filmkarriere zusammen in einer WG.[3]

Frost ist mit der Fernsehproduzentin Mariangela Frost verheiratet und lebt in Twickenham, West-London.[3] Am 22. Juni 2011 wurde ihr gemeinsamer Sohn geboren.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nick Frost – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b The interview: Nick Frost bei guardian.co.uk, abgerufen am 10. Dezember 2011
  2. Wright, Pegg and Frost prepare for „THE WORLD'S END“
  3. a b Nick Frost: 'I'll do anything for 'Money bei independent.co.uk, abgerufen am 10. Dezember 2011