Oh, Moses!

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Oh, Moses!
Originaltitel Wholly Moses!
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1980
Länge 103 Minuten
Altersfreigabe FSK 12
Stab
Regie Gary Weis
Drehbuch Guy Thomas
Produktion Freddie Fields
Musik Patrick Williams
Kamera Frank Stanley
Schnitt Sidney Levin
Besetzung

Oh, Moses! (Originaltitel: Wholly Moses!) ist eine im Stil von Monty Python oder Mel Brooks gehaltene Parodie auf den Film Die zehn Gebote und die Lebensgeschichte von Moses.

Handlung[Bearbeiten]

Eine Reisegruppe, der auch die jungen Touristen Harvey und Zoey angehören, findet in der Wüste von Judäa eine Höhle, in der seit tausenden Jahren Pergamentrollen lagern.

Auf diesen müssen sie jedoch feststellen, dass nicht Moses, sondern ein einfacher Schneiderssohn namens Herschel die Israeliten aus Ägypten geführt hat. Moses selbst habe sich nicht der Aufgabe gewachsen gefühlt und seinem Kumpel Herschel die Aufgabe übertragen.

Doch der Pharao lässt sich nicht so leicht umstimmen, so dass Gott zehn Plagen über Ägypten schickt.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die filmische Geschichte, in der auch andere biblische Charaktere, darunter David und Goliath, Lot und seine Frau sowie die Wunder Jesu satirisch beleuchtet wurden, überrascht mit der Erkenntnis, dass selbst ein Trottel wie Herschel ein Held sein könne. Dies mag ein Grund gewesen sein, wieso Kritiker auch hier den respektlosen Umgang mit einer biblischen Geschichte angeprangert haben.

Weblinks[Bearbeiten]