Olapade Adeniken

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Medaillenspiegel
100-Meter-Lauf, 4-mal-100-Meter-Staffel
NigeriaNigeria Nigeria
Olympische Sommerspiele
Silber 1992 Barcelona 4-mal-100-Meter-Staffel
Weltmeisterschaften
Silber 1997 Athen 4-mal-100-Meter-Staffel
Universiade
Silber 1989 Duisburg 100-Meter-Lauf

Olapade Adeniken (* 19. August 1969 in Oshogbo) ist ein ehemaliger nigerianischer Sprinter, dessen Spezialstrecken der 100- und 200-Meter-Lauf waren.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

Adeniken nahm an drei Olympischen Sommerspielen (1988, 1992, 1996) teil und feierte seinen größten Erfolg mit dem Gewinn der Silbermedaille in der 4-mal-100-Meter-Staffel bei den Spielen von Barcelona 1992. Gemeinsam mit Chidi Imoh, Oluyemi Kayode und Davidson Ezinwa musste sich Adeniken dabei in 37,98 s nur dem US-amerikanischen Team um Carl Lewis und Leroy Burrell (37,40 s) geschlagen geben.

Ebenfalls Silbermedaillen gewann Adeniken bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 1997 in Athen mit der Staffel sowie bei der Sommer-Universiade 1989 in Duisburg im 100-Meter-Lauf.

Besonderheiten[Bearbeiten]

Adeniken war der erste Afrikaner, der die 10-Sekunden-Grenze im 100-Meter-Lauf unterbot.

Bestzeiten[Bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten]

Bei einer Körpergröße von 1,86 m betrug Adenikens Wettkampfgewicht 78 kg.

Weblinks[Bearbeiten]