Oleg Konstantinowitsch Piganowitsch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RusslandRussland Oleg Piganowitsch Eishockeyspieler
Oleg Piganowitsch
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 12. Mai 1985
Geburtsort Jaroslawl, Russische SFSR
Größe 197 cm
Gewicht 100 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #77
Schusshand Links
Spielerkarriere
2001–2003 Krylja Sowetow Moskau
2003–2005 HK ZSKA Moskau
2005 HK Dmitrow
2005–2007 Chimik Woskressensk
2007–2010 HK Traktor Tscheljabinsk
2010–2011 HK Spartak Moskau
2011–2012 Amur Chabarowsk
2012–2013 HK Awangard Omsk
seit 2013 HK Donbass Donezk

Oleg Konstantinowitsch Piganowitsch (russisch Олег Константинович Пиганович; * 12. Mai 1985 in Jaroslawl, Russische SFSR) ist ein russischer Eishockeyspieler, der seit Mai 2013 beim HK Donbass Donezk in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Oleg Piganowitsch begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt in der Nachwuchsabteilung von Lokomotive Jaroslawl. Nachdem er den Verein verließ spielte der Verteidiger von 2001 bis 2005 je zwei Jahre lang für die zweiten Mannschaften der Hauptstadtklubs Krylja Sowetow Moskau und HK ZSKA Moskau in der drittklassigen Perwaja Liga. Anschließend spielte er in den folgenden beiden Spielzeiten für die Profiteams des HK Dmitrow und von Chimik Woskressensk in der Wysschaja Liga, der zweiten russischen Spielklasse.

Zur Saison 2007/08 wechselte Piganowitsch zum HK Traktor Tscheljabinsk aus der Superliga, für den er von 2008 bis 2010 in der neu gegründeten Kontinentalen Hockey-Liga auf dem Eis stand. Ab Beginn der Saison 2010/11 bis zum Dezember 2011 spielte er für dessen Ligarivalen HK Spartak Moskau und war dabei während der Saison 2011/12 Mannschaftskapitän Spartaks.

Im Dezember 2011 wechselte Piganowitsch zu Amur Chabarowsk, für den er in der Folge 38 KHL-Partien bestritt. Im November 2012 tauschte der HK Awangard Omsk Alexei Kusnezow und Jewgeni Orlow gegen Piganowitsch, da das Omsker Management auf der Suche nach einem spielstarken Verteidiger war. Nach dem Ende der Saison 2012/13 wechselte Piganowitsch zum HK Donbass Donezk.

Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
KHL-Hauptrunde 6 276 25 64 89 418
KHL-Playoffs 6 27 2 2 4 44
Superliga-Hauptrunde 1 56 22 7 29 173
Superliga-Playoffs 1 3 0 0 0 2

(Stand: Ende der Saison 2013/14)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Oleg Piganowitsch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien