Oliver Bootz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oliver Bootz (* 23. Juli 1971 in Berlin) ist ein deutscher Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Oliver Bootz machte eine Ausbildung zum Automechaniker und besuchte in Köln eine Schauspielschule. Bei einem Modelwettbewerb wurde er zum Gesicht 1991 gewählt.

Zunächst bekam er ein Angebot für eine Rolle in der Daily-Soap Gute Zeiten – Schlechte Zeiten auf RTL, die er jedoch ablehnte, weil er um die Welt reisen wollte. Die Rolle wurde von Andreas Elsholz übernommen. Am 28. November 1994 stieg er schließlich in der Serie Unter uns ein, wo er die Rolle des Christian „Chris“ Weigel verkörperte. Seine letzte Ausstrahlung hatte er dort am 15. September 1997.

Anschließend spielte Oliver Bootz Gastrollen in First Love: Liebeszauber (1997), OP ruft Dr. Bruckner (1998), Bei aller Liebe: Mildernde Umstände sowie Hauptrollen als Frank Zeiler in der Serie Benzin im Blut (1999) mit Sonja Kirchberger und als Marc Hinrichs in der Fernsehserie SOS Barracuda.

2001 spielte er mit seiner Ex-Freundin und früheren Unter-uns–Darstellerin Cecilia Kunz in dem Film Die keusche Göttin und 2002 in der Rosamunde Pilcher Verfilmung Sternschnuppen im August.

Weitere Filme, in denen Oliver Bootz mitwirkte, waren Otto – Der Liebesfilm (1992), Pest – Die Rückkehr (2002), Welcher Mann sagt schon die Wahrheit und Der blaue Vogel (2001), Zwei Schwiegermütter und ein Baby (2004), Was Sie schon immer über Singles wissen wollten sowie Wunschkinder und andere Zufälle und deren Fortsetzung Die Hochzeit meiner Töchter (2005) und Im Tal der wilden Rosen (2006). Zudem spielte er 2006 im deutsch-japanischen Historiendrama Ode an die Freude (Baruto no gakuen), an der Seite von Bruno Ganz. In dem TV-Film Mein Herz in Chile war er 2008 neben Bettina Zimmermann und Hannelore Elsner zu sehen.

Von 2002 bis 2010 war er zudem in insgesamt neun Folgen der Serie Tatort und in einer Folge von Polizeiruf 110 (Episode: Rosentod) zu sehen. Im Jahr 2004 spielte er in der Serie Der Bulle von Tölz (Folge: Der Tölzi) mit. Oliver Bootz lebt in Berlin, ist ledig und hat zwei Schwestern.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]