Oliver E. Buckley Condensed Matter Prize

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Oliver E. Buckley Condensed Matter Prize ist ein jährlich von der American Physical Society vergebender Preis in Festkörperphysik (Physik der kondensierten Materie). Der Preis wurde 1952 von den Bell Laboratories gestiftet, deren Präsident Oliver E. Buckley war, und ist mit 10.000 US-Dollar dotiert (Stand 2012).

Preisträger[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Offizielle Laudatio, for predicting spin-transfer torque and opening the field of current-induced control over magnetic nanostructures