Olympische Sommerspiele 1964/Teilnehmer (Mongolei)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

MGL

MGL
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Die Mongolei nahm an den Olympischen Sommerspielen 1964 in Tokio, Japan mit einer Delegation von 21 Sportlern (17 Männer und 4 Frauen) teil. Es war die erste Teilnahme an olympischen Sommerspielen für die Mongolei.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten]

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten]

Radsport Radsport[Bearbeiten]

Ringen Ringen[Bearbeiten]

Schießen Schießen[Bearbeiten]

Turnen Turnen[Bearbeiten]

  • Zagdbadsaryn Dawaanjam
    Einzelwettbewerb: 94. Platz
    Barren: 101. Platz
    Bodenturnen: 89. Platz
    Pferdsprung: 69. Platz
    Reck: 94. Platz
    Ringe: 98. Platz
    Seitpferd: 92. Platz
  • Tsagaandordschiin Gündegmaa
    Frauen, Einzelwettkampf: 63. Platz
    Frauen, Bodenturnen: 73. Platz
    Frauen, Pferdsprung: 70. Platz
    Frauen, Schwebebalken: 35. Platz
    Frauen, Stufenbarren: 57. Platz
  • Jadamsürengiin Tujaa
    Frauen, Einzelwettkampf: 67. Platz
    Frauen, Bodenturnen: 77. Platz
    Frauen, Pferdsprung: 73. Platz
    Frauen, Schwebebalken: 62. Platz
    Frauen, Stufenbarren: 67. Platz

Weblinks[Bearbeiten]

Cyrillic letter Oe.svg Cyrillic letter Ue.svg Mongolische Namen: Bei den in diesem Artikel genannten Mongolischen Personennamen steht – wie in der Mongolei üblich – der Vatersname im Genitiv vor dem Eigennamen. Personen werden mit ihrem Eigennamen angesprochen.