Olympus E-330

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympus E-330
Olympus E-330 frontal.JPG
Typ: digitale Spiegelreflexkamera
Objektiv: wechselbar
Objektivanschluss: Four-Thirds-Standard
Bildsensor: Live MOS
Sensorgröße: 17,3mm × 13,0mm
Auflösung: 7,5 Mio. Pixel
Bildgröße: 3136 × 2352 Pixel
Formatfaktor: 2
Seitenverhältnis: 4:3
Dateiformate: Olympus-RAW, JPEG, TIFF
ISO-Empfindlichkeit: 100–1600
Sucher: optischer Spiegelreflexsucher mit Porro-Spiegelsucher
Bildfeld: 95 %
Vergrößerung: 0,93×
Sucheranzeige: ja, rechts eingeblendet
Bildschirm: HyperCrystal LCD
Größe: 2,5" / 6,4cm
Auflösung: 215.250 Pixel
Betriebsarten: P/A/S/M und 20 weitere Szenenprogramme
Bildfrequenz: 3 Bilder/Sekunde
Anzahl Reihenaufnahmen: JPEG (HQ) unbegrenzt bis Karte voll, RAW/TIFF 4 Aufnahmen
Autofokus (AF): TTL Phasenkontrastmessung
AF-Messfelder: 3
AF-Messbereich: 0–19 EV (ISO 100)
AF-Betriebsarten: S-AF, S-AF+MF, C-AF, C-AF+MF, MF
Belichtungsmessung: TTL-Offenblendmessung
Messbereich: 2–20 (50mm, 1:2, ISO 100, ESP und mittenbetonte Integralmessung) bzw. 3–17 (50mm, 1:2, ISO 100, Spotmessung)
Korrektur: ± 5 EV in 1-, 1/2- oder 1/3-Schritten
Verschluss: Schlitzverschluss
Verschlusszeiten: 1/4000–60 s und bis zu 8 Min. im Bulb-Modus
Blitz: ja
Leitzahl: 13
Blitzanschluss: Blitzschuh
Synchronisation: 1/180 s oder 1/4000 s (FP Modus)
Belichtungskorrektur: ± 2 EV in 1/3, 1/2 oder 1 LW-Schritten
Blitzfunktionen: Auto, Manuell, Rote-Augen-Korrektur, Blitzsynchronisation mit langer Verschlusszeit und Rote-Augen-Korrektur, Blitzsynchronisation mit langer Verschlusszeit, Synchronisation auf den 2. Verschlussvorhang, Aufhellblitz
Farbraum: sRGB und AdobeRGB
Weißabgleich: automatisch / wählbar in 7 Stufen (3000–7500 K) / manuell (Direkt-Weißabgleich oder Eingabe im Bereich zwischen 2000–14000 K)
Speichermedien: CompactFlash, xD-Picture Card
Datenschnittstelle: USB 2.0 Full Speed
Videoschnittstelle: NTSC und PAL
Direktes Drucken: ja
Stromversorgung: Olympus BLM-1
Gehäuse: Kunststoff
Abmessungen: 140 × 87 × 72 mm
Gewicht: 550 g

Die Olympus E-330 ist eine digitale Spiegelreflexkamera, die gemäß dem Four-Thirds-Standard konstruiert ist. Sie wurde im Januar 2006 vorgestellt, die breite Markteinführung im darauf folgenden April.

Die Olympus E-330 ist weltweit die erste digitale Spiegelreflexkamera (DSLR) auf dem Markt, die eine Nutzung von Wechselobjektiven erlaubt und dabei eine kontinuierliche Live-View-Anzeige auf dem rückwärtigen Kameradisplay bietet.

Dies wird entweder über einen sekundären Sensor anstelle der Mattscheibe im Through-the-lens-Sucher oder über ein seitliches Wegklappen des Spiegels mit dem primären Sensor realisiert. Der optische Sucher ist als kompakter Porro-Spiegelsucher ausgeführt.

Der Bildsensor im „FourThirds“-Format (17,3 × 13,0 Millimeter) liefert netto rund 7,5 Millionen Pixel. Die bei der Olympus E-330 verwendete MOS-Technologie soll gegenüber CCD-Sensoren mit weniger Energie und einfacherer interner Ansteuerungs-Elektronik auskommen, was für eine vergrößerte lichtempfindliche Fläche pro Sensorelement und damit für ein günstigeres Rauschverhalten sorgen soll.

Das E-System ist die Zusammenfassung aller digitalen Spiegelreflexkameras von Olympus und deren Zubehör.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Olympus E-330 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien