Pacific Steam Navigation Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Pacific Steam Navigation Company (PSNCo) war eine britische Reederei mit Sitz in Liverpool die einen Liniendienst von Großbritannien aus nach der Westküste Südamerikas (Chile, Peru, Ecuador) unterhielt. Die Linie gewann für die Versorgung dieser Region besondere Bedeutung.

Geschichte[Bearbeiten]

1838 gründete der Amerikaner William Wheelwright die Reederei Pacific Steam Navigation Company, um an der Westküste Südamerikas eine Schifffahrtslinie zu etablieren. Chile gewährte der Gesellschaft dafür Exklusivrechte, was den wirtschaftlichen Aufstieg der jungen Gesellschaft beschleunigte. Bis 1920 behielt die Reederei diese Art Monopolstellung. Der Liniendienst dieser Zeit führte von Valparaíso über Callao und Guayaquil nach Panama und zurück.

1850 eröffnete die PSNCo im Verbund mit der Orient Line eine Liniendienst nach Australien und Neuseeland. 1868 entschloss sich die Reederei eine Direktverbindung von Großbritannien zur Westküste Südamerikas einzurichten. Die Linienverbindung war Liverpool–(Bordeaux)–(A Coruña)–LissabonRio de JaneiroMontevideoBuenos AiresValparaíso. 1904 wurden noch Port Stanley (Falklandinseln) und Coronel in diese Verbindung eingefügt.

Die Gesellschaft stieg zu einer der führenden Reedereien im Südamerika-Geschäft auf, hatte jedoch bald mit steigenden wirtschaftlichen Problemen zu kämpfen. 1877 zog sich die PSNCo aus dem Australien-Dienst mit der Orient Line zurück und verkaufte vier ihrer Dampfer an den ehemaligen Partner. Von der Orient Line übernahm die PSNCo aber die Tradition, dass die Namen aller großen Passagierschiffe der Linie mit dem Buchstaben O anfingen.

1910 wurde die PSNCo durch die britische Royal Mail-Gruppe aufgekauft. Mit mehr Geldmitteln versehen begann die Reederei, ihre Flotte zu modernisieren und zu erweitern. 1914 kamen mit der Orduna und der Orbita die ersten Schiffe der Gesellschaft mit mehr als 10.000 BRT in Dienst.

1920 führte die PSNCo einen neuen Liniendienst ein, der den 1915 eröffneten Panamakanal einbezog. Die Linienverbindung war Liverpool oder New York City–(Bermuda)–(Bahamas)–(Jamaika)–PanamaGuayaquilLimaCallaoValparaíso. Der Liniendienst um Kap Hoorn wurde aber weiterhin betrieben.

1931 musste die Royal-Mail-Gruppe infolge der Weltwirtschaftskrise Konkurs anmelden. 1933 als Royal Mail Line reorganisiert, bildete sie nun zusammen mit der PSNCo einen Verbund (RML/PSNCo-Group). 1965 wurde die Gruppe durch die britische Reederei Furness, Withy & Co. aufgekauft. 1970 wurden alle Schiffe der Reederei an die Royal Mail Line übertragen, aber die PSNCo blieb zumindest als Manager aktiv. 1980 kaufte der Hongkong-Chinese C.Y. Tung die Furness, Withy-Gruppe auf, und im Laufe der 1980er Jahre verlor die PSNCo immer mehr ihre Identität und hörte 1985 als aktive Firma auf zu bestehen.

Die Pacific Steam Navigation Co. wurde eines der vielen Opfer der Containerisierung der Welt-Schifffahrt, aber auch der schlechten wirtschaftlichen Lage ihres Mutterkonzerns, der Furness, Withy-Gruppe sowie der schlechten Situation in der britischen Schifffahrt Ende der 1960er, Anfang der 1970er Jahre allgemein.

Seit 1990 liegen die Namensrechte an der PSNCo bei der deutschen Reederei Hamburg Süd.

Schiffe[Bearbeiten]

Passagierschiffe[Bearbeiten]

Jahr Name Tonnage Werft Status/Schicksal
1840 Chile (I) 690 BRT Curling & Young Ltd., Limethouse 1852 verkauft
1840 Peru (I) 690 BRT Curling & Young Ltd., Limethouse 1852 an der chilenischen Küste gesunken
1845 Ecuador (I) 323 BRT Tod & McGregor Ltd., Glasgow 1850 verkauft
1849 Bolivia (I) 773 BRT R. Napier & Sons Ltd., Glasgow 1870 außer Dienst und zum Abbruch verkauft
1851 Lima (I) 1461 BRT R. Napier & Sons Ltd., Glasgow 1863 an der chilenischen Küste gesunken
1851 Santiago (I) 1461 BRT R. Napier & Sons Ltd., Glasgow 1857 verkauft
1852 Bogota (I) 1461 BRT R. Napier & Sons Ltd., Glasgow 1871 bei Tarada Point auf Untiefen gelaufen und gesunken
1852 Quito (I) 1461 BRT R. Napier & Sons Ltd., Glasgow 1853 an der chilenischen Küste gesunken
1856 Callao (I) 1060 BRT J. Reid & Co. Ltd., Glasgow 1871 an der chilenischen Küste gesunken
1856 Valparaiso (I) 1060 BRT Randolph & Elder Ltd., Glasgow 1880 verkauft
1861 Peru (II) 1307 BRT Randolph & Elder Ltd., Glasgow 1881 außer Dienst und zum Abbruch verkauft
1863 Quito (II) 1388 BRT Randolph & Elder Ltd., Glasgow 1865 verkauft
1863 Chile (II) 1672 BRT Randolph & Elder Ltd., Glasgow 1878 verkauft
1865 Santiago (II) 1672 BRT Randolph & Elder Ltd., Glasgow 1869 in der Magellan-Straße gesunken
1865 Pacific 1672 BRT Randolph & Elder Ltd., Glasgow ´ 1880 außer Dienst und zum Abbruch verkauft
1865 Limena 1672 BRT Randolph & Elder Ltd., Glasgow 1880 außer Dienst und zum Abbruch verkauft
1866 Panama (II) 1672 BRT Randolph & Elder Ltd., Glasgow 1880 außer Dienst und zum Abbruch verkauft
1866 Colon 1995 BRT Randolph & Elder Ltd., Glasgow 1872 verkauft
1868 Magellan (I) 2877 BRT Randolph & Elder Ltd., Glasgow 1893 außer Dienst und zum Abbruch verkauft
1869 Cordillera 2877 BRT Randolph & Elder Ltd., Glasgow 1882 in der Magellan-Straße gesunken
1869 Araucania 2877 BRT Randolph & Elder Ltd., Glasgow 1897 verkauft
1869 Patagonia 2877 BRT Randolph & Elder Ltd., Glasgow 1895 an der chilenischen Küste gesunken
1869 John Elder 3832 BRT John Elder & Co. Ltd., Glasgow 1892 an der chilenischen Küste gesunken
1870 Caldera 1741 BRT W. Denny & Bros. Ltd., Dumbarton 1876 verkauft
1871 Chimbarozzo (I) 4105 BRT John Elder & Co. Ltd., Glasgow 1878 an Orien Line verkauft
1871 Cuzco (I) 4105 BRT John Elder & Co. Ltd., Glasgow 1878 an Orient Line verkauft
1871 Garonne 4105 BRT John Elder & Co. Ltd., Glasgow 1877 an Orient Line verkauft
1871 Lusitania 4105 BRT John Elder & Co. Ltd., Glasgow 1877 an Orient Line verkauft
1872 Acongagua 4105 BRT John Elder & Co. Ltd., Glasgow 1895 verkauft
1872 Cotopaxi (I) 4022 BRT John Elder & Co. Ltd., Glasgow 1889 in der Magellan-Straße nach Kollision gesunken
1872 Illimani 4022 BRT John Elder & Co. Ltd., Glasgow 1879 an der jemenitischen Küste (Arabien) gesunken
1872 Sorata (I) 4014 BRT John Elder & Co. Ltd., Glasgow 1895 außer Dienst und zum Abbruch verkauft
1872 Corcovado (I) 3805 BRT Laird Bros. & Co. Ltd., Birkenhead 1875 an Royal Mail Line verkauft, Don
1873 Puno (I) 3805 BRT Laird Bros. & Co. Ltd., Birkenhead 1875 an Royal Mail Line verkauft, Para
1872 Tacora 3575 BRT John Elder & Co. Ltd., Glasgow 1872 auf Jungfernfahrt bei Montevideo gesunken
1873 Valparaiso (II) 3575 BRT John Elder & Co. Ltd., Glasgow 1887 bei Vigo (Spanien) gesunken
1873 Potosi (I) 4218 BRT John Elder & Co. Ltd., Glasgow 1897 außer Dienst und zum Abbruch verkauft
1873 Britannia 4129 BRT Laird Bros. & Co. Ltd., Birkenhead 1895 bei Rio de Janeiro auf Grund gelaufen und verkauft
1873 Galicia 3829 BRT Laird Bros. & Co. Ltd., Birkenhead 1898 verkauft
1873 Iberia 4671 BRT John Elder & Co. Ltd., Glasgow 1903 außer Dienst und zum Abbruch verkauft
1874 Liguria 4671 BRT John Elder & Co. Ltd., Glasgow 1903 außer Dienst und zum Abbruch verkauft
1879 Pizarro (I) 2160 BRT R. Napier & Sons Ltd., Glasgow 1907 außer Dienst und zum Abbruch verkauft
1879 Mendoza 2160 BRT R. Napier & Sons Ltd., Glasgow 1904 außer Dienst und zum Abbruch verkauft
1881 Puno (II) 2398 BRT R. Napier & Sons Ltd., Glasgow 1904 außer Dienst und zum Abbruch verkauft
1881 Serena 2398 BRT R. Napier & Sons Ltd., Glasgow 1903 außer Dienst und zum Abbruch verkauft
1886 Oroya (I) 6077 BRT Barrow SB Co. Ltd., Barrows 1906 verkauft
1886 Orizaba 6077 BRT Barrow SB Co. Ltd., Barrows 1905 bei Sydney auf Grund gelaufen und gesunken
1889 Oruba (I) 5857 BRT Barrow SB Co. Ltd., Barrows 1906 verkauft
1889 Orotava 5857 BRT Barrow SB Co. Ltd., Barrows 1906 verkauft
1893 Orcana (I) 4823 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1903 an HAPAG verkauft und in Albingia umbenannt
1893 Orellana 4823 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1904 an HAPAG verkauft und in Allemania umbenannt
1895 Oropesa (I) 5321 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1915 an die französische Marine verkauft
1895 Orissa (I) 5358 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1918 torpediert und gesunken
1897 Oravia (I) 5321 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1912 bei Port Stanley auf Grund gelaufen und gesunken
1899 Ortona (I) 7945 BRT Vickers, Sons & Maxim Ltd., Barrows 1906 verkauft
1903 Orita 9266 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1927 aufgelegt und 1931 zum Abbruch verkauft
1906 Ortega (I) 7989 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1927 außer Dienst und zum Abbruch verkauft
1906 Oronsa 7989 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1918 bei Bardsey Island torpediert und gesunken
1906 Oriana (II) 8086 BRT Barclay, Curle & Co. Ltd., Glasgow 1933 außer Dienst und zum Abbruch verkauft
1908 Orcoma (I) 11546 BRT W. Beardmore & Co. Ltd., Glasgow 1933 außer Dienst und zum Abbruch verkauft
1914 Orbita (I) 15495 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1951 außer Dienst und zum Abbruch verkauft
1914 Orduna (I) 15499 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1950 außer Dienst und zum Abbruch verkauft
1918 Orca 16063 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1927 an White Star Line verkauft und in Calgaric umbenannt
1920 Oropesa (II) 14118 BRT Cammell Laird & Co. Ltd., Birkenhead 1941 bei Irland torpediert und gesunken (106 Tote)
1921 (1905) Oruba (II) 6795 BRT A. Stephen & Sons Ltd., Glasgow 1905 ex Marathon für Aberdeen Line / 1921 PSNCo / 1924 Abbruch
1921 (1905) Orcana (II) 6795 BRT A. Stephen & Sons Ltd., Glasgow 1905 ex Miltiades für Aberdeen Line / 1921 an PSNCo / 1924 Abbruch
1922 (1914) Essequibo 8489 BRT Workman, Clark & Co. Ltd., Belfast 1915 für Royal Mail Line / 1922 an PSMco / 1935 an die Sowjetunion verkauft
1922 (1915) Ebro 8489 BRT Workman, Clark & Co. Ltd., Belfast 1914 für Royal Mail Line / 1922 an PSNCo / 1935 an Jugoslawien verkauft
1923 Oroya (II) 12257 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1950 außer Dienst und zum Abbruch verkauft
1924 Oravia (II) 12257 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1952 außer Dienst und zum Abbruch verkauft
1925 Orissa (II) 12257 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1952 außer Dienst und zum Abbruch verkauft
1931 Reina del Pacifico 17702 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1958 außer Dienst und zum Abbruch verkauft
1956 Reina del Mar 20750 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1973 an Union-Castle Line verkauft

Frachtschiffe[Bearbeiten]

Jahr Name Tonnage Werft Status/Schicksal
1889 Santiago (III) 2953 BRT Barrow SB Co. Ltd., Barrows 1907 gesunken
1889 Arequiba (II) 2953 BRT Barrow SB Co. Ltd., Barrows 1889 gesunken (80 Tote)
1893 Inca (II) 3603 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1923 verkauft
1893 Magellan (II) 3603 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1918 torpediert und gesunken
1893 Sarmiento (I) 3603 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1910 verkauft
1893 Antisana 3603 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1918 torpediert und gesunken
1896 Chile (III) 3225 BRT Caird & Co. Ltd., Greenock 1921 außer Dienst
1896 Peru (III) 3225 BRT Caird & Co. Ltd., Greenock 1922 verkauft
1896 Corcovado (II) 4568 BRT Swan & Hunter Ltd., Newcastle 1921 außer Dienst
1897 Sorata (II) 4568 BRT Swan & Hunter Ltd., Newcastle 1922 verkauft
1899 Columbia (II) 3335 BRT Caird & Co. Ltd., Greenock 1907 gesunken
1899 Guatemala 3227 BRT Caird & Co. Ltd., Greenock 1923 verkauft
1900 Potosi (II) 5896 BRT Wigham Richardson Ltd., Newcastle 1900 verkauft
1901 Galicia (II) 5896 BRT Wigham Richardson Ltd., Newcastle 1917 torpediert und gesunken
1902 Panama (III) 5981 BRT Fairfield SB & Eng. Co. Ltd., Glasgow 1918 an Royal Navy verkauft
1902 Victoria 5981 BRT Fairfield SB & Eng. Co. Ltd., Glasgow 1923 außer Dienst
1902 Mexico 5981 BRT Fairfield SB & Eng. Co. Ltd., Glasgow 1922 außer Dienst
1902 California 5981 BRT Fairfield SB & Eng. Co. Ltd., Glasgow 1917 torpediert und gesunken
1905 Potosi (III) 4375 BRT W. Pickersgill & Sons Ltd., Sunderland 1925 verkauft
1905 (1885) Callao (II) 4206 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1885: Gaelic, White Star Line / 1905 an PSNCo / 1907 außer Dienst
1906 Duendes 4603 BRT J. Laing & Co. Ltd., Sunderland 1927 verkauft
1906 Esmeraldas 4603 BRT J. Laing & Co. Ltd., Sunderland 1917 durch dt. Handelsstörer Möwe gekapert und versenkt
1906 Flamenco 4603 BRT J. Laing & Co. Ltd., Sunderland 1916 durch dt. Handelsstörer Möwe gekapert und versenkt
1906 Bogota (II) 4603 BRT J. Laing & Co. Ltd., Sunderland 1916 torpediert und gesunken
1907 Kenuta (I) 4953 BRT John Brown & Co. Ltd., Clydebank 1926 verkauft
1907 Lima (III) 4953 BRT John Brown & Co. Ltd., Clydebank 1910 gesunken
1907 Junin 4536 BRT W. Beardmore & Co. Ltd., Glasgow 1926 verkauft
1907 Huanchaco 4536 BRT W. Beardmore & Co. Ltd., Glasgow 1926 verkauft
1907 Quilpe 3674 BRT John Brown & Co. Ltd., Clydebank 1922 verkauft
1907 Quillota 3674 BRT W. Beardmore & Co. Ltd., Glasgow 1923 verkauft
1919 Loreto 6682 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1951 verkauft
1919 Loriga 6682 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1951 verkauft
1919 Lagarto 6682 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1948 außer Dienst
1919 Bogota (III) 5210 BRT Cammell Laird & Co. Ltd., Birkenhead 1932 verkauft
1919 Ballena 5210 BRT W. Dobson & Co. Ltd., Newcastle 1933 verkauft
1920 (1913) Magellan (III) 6553 BRT J.C. Tecklenborg AG, Geestemünde 1913: Alda, Roland Linie / 1920 PSNCo / 1934 außer Dienst
1920 La Paz 6520 BRT Harland & Wolff Ltd., Bekfast 1942 torpediert und gesunken
1921 Lobos 6520 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1952 außer Dienst
1921 Losada 6520 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1952 außer Dienst
1923 Laguna 6466 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1952 außer Dienst
1923 (1915) Latauro 6240 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1915: Bostonian, Leyland Line / 1923 PSNCo / 1947 verkauft
1945 Samanco 6413 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1956 verkauft
1945 Sarmiento (II) 6413 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1969 verkauft
1946 Santander 6705 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1967 verkauft
1947 Salinas 6705 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1968 verkauft
1948 Salamanca 6705 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1967 verkauft
1948 Salaverry 6705 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1967 verkauft
1947 (1943) Talca (III) 7219 BRT Bethlehem-Fairfield Shipyard Inc., Baltimore 1943: USMC / 1947 PSNCo / 1953 verkauft
1950 Kenuta (II) 8564 BRT Greenock Dockyard Ltd., Greenock 1970 verkauft
1950 Flamenco (II) 8564 BRT Greenock Dockyard Ltd., Greenock 1966 verkauft
1951 Cuzco (II) 8564 BRT Blyth D.D. & SB Co. Ltd., Blyth 1965 verkauft
1954 Cotopaxi (II) 8564 BRT W. Denny & Bros. Ltd., Dumbarton 1973 verkauft
1955 Pizarro (II) 8564 BRT Greenock Dockyard Ltd., Greenock 1972 verkauft
1955 Potosi (IV) 8564 BRT Greenock Dockyard Ltd., Greenock 1972 verkauft
1959 Eleuthera 5684 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1971 verkauft
1959 Somers Isle 5684 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1971 verkauft
1959 Cienfuegos 5684 BRT Russell & Co. Ltd., Aberdeen 1971 verkauft
1966 Orcoma (II) 10300 BRT Harland & Wolff Ltd., Belfast 1979 verkauft
1968 (1956) Oroya (III) 6311 BRT Bremer Vulkan AG, Vegesack 1956: Arabic, SS&A / 1968 PSNCo / 1972 verkauft
1968 (1957) Orita (III) 6311 BRT Bremer Vulkan AG, Vegesack 1956: Afric, SS&A / 1968 PSNCo / 1972 verkauft
1968 (1956) Oropesa (III) 6311 BRT Bremer Vulkan AG, Vegesack SS&A / 1968 PSNCo / 1970 verkauft

Weblinks[Bearbeiten]