Patrick Kaleta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Patrick Kaleta Eishockeyspieler
Patrick Kaleta
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 8. Juni 1986
Geburtsort Angola, New York, USA
Größe 185 cm
Gewicht 93 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #36
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2004, 6. Runde, 176. Position
Buffalo Sabres
Spielerkarriere
2002–2006 Peterborough Petes
2006–2007 Rochester Americans
seit 2007 Buffalo Sabres

Patrick Kaleta (* 8. Juni 1986 als Patryk Kaleta in Angola, New York) ist ein US-amerikanischer Eishockeyspieler, der seit 2007 bei den Buffalo Sabres in der National Hockey League auf der Position des rechten Flügelspielers spielt.

Karriere[Bearbeiten]

Patrick Kaleta begann seine Karriere an der St. Francis High School in Athol Springs, bevor er während des OHL Priority Selection Draft 2002 von den Peterborough Petes ausgewählt wurde und in den folgenden Jahren für dieses Team spielte.[1] Während des NHL Entry Draft 2004 wurde er von den Buffalo Sabres in der sechsten Runde an insgesamt 176. Stelle ausgewählt. In der Spielzeit 2005/06 erreichte er mit Peterborough das Final Four-Turnier um den Memorial Cup, wo sein Team allerdings nur den vierten Platz belegte. In vier OHL-Spielzeiten für die Petes erzielte er 147 Scorerpunkte und 460 Strafminuten.

Im Juni 2006 unterschrieb Kaleta seinen ersten Profivertrag bei den Buffalo Sabres und spielte zunächst für deren Farmteam, die Rochester Americans, in der American Hockey League. Am 21. Februar 2007 wurde er das erste Mal in den NHL-Kader der Sabres berufen und bestritt am 22. Februar seine erste NHL-Partie. In diesem Spiel gegen die Ottawa Senators erreichte er seinen ersten Assist und erlebte seinen ersten Kampf auf dem Eis gegen Chris Phillips. Seine erstes NHL-Tor erzielte er am 10. Februar 2008 gegen die Florida Panthers.[2]

Seit dem Beginn der Saison 2008/09 gehört er fest dem NHL-Kader der Sabres an. Kaleta gilt weniger als spielstarker oder treffsicherer Spielertyp, sondern als Agitator, der den Spielfluss des Gegners durch Bodychecks und hartes Spiel stören soll.

In der Saison 2013/14 wurde er erstmals seit langem über den Waiver zu den Rochester Americans in die AHL geschickt.[3]

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2013/14

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2002/03 Peterborough Petes OHL 67 7 9 16 67 7 0 0 0 6
2003/04 Peterborough Petes OHL 67 14 14 28 126
2004/05 Peterborough Petes OHL 62 24 28 52 146 14 3 3 6 30
2005/06 Peterborough Petes OHL 68 16 35 51 121 19 8 10 18 43
2006/07 Rochester Americans AHL 58 5 10 15 133 5 0 0 0 12
2006/07 Buffalo Sabres NHL 7 0 2 2 21
2007/08 Rochester Americans AHL 29 1 3 4 109
2007/08 Buffalo Sabres NHL 40 3 2 5 41
2008/09 Buffalo Sabres NHL 51 4 5 9 89
2009/10 Buffalo Sabres NHL 55 10 5 15 89 6 1 1 2 22
2010/11 Buffalo Sabres NHL 51 4 5 9 78 6 1 2 3 6
2011/12 Buffalo Sabres NHL 63 5 5 10 116
2012/13 Buffalo Sabres NHL 34 1 0 1 67
2013/14 Rochester Americans AHL 7 1 3 4 2
2013/14 Buffalo Sabres NHL 5 0 0 0 5
OHL gesamt 264 61 86 147 460 40 11 13 24 79
AHL gesamt 94 7 16 23 244 5 0 0 0 12
NHL gesamt 306 27 24 51 506 12 2 3 5 28

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. letsgosabres.com, Buffalo's Kaleta learning, giving lessons on ice
  2. youtube.com, YouTube - Pat Kaleta's First NHL Goal
  3. nhl.com: „KALETA CLEARS WAIVERS“ (englisch, 3. November 2013, abgerufen am 5. Dezember 2013)