Pjotr Wassiljewitsch Stschastliwy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RusslandRussland Pjotr Stschastliwy Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 18. April 1979
Geburtsort Wichorewka, Russische SFSR
Größe 184 cm
Gewicht 93 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Nummer #24
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1998, 4. Runde, 101. Position
Ottawa Senators
Spielerkarriere
1998–1999 Lokomotive Jaroslawl
1999–2003 Ottawa Senators
1999–2003 Grand Rapids Griffins
2003–2004 Mighty Ducks of Anaheim
2004–2006 Lokomotive Jaroslawl
2006–2007 Chimik Moskowskaja Oblast
2007−2010 HK ZSKA Moskau
2010−2012 Salawat Julajew Ufa
seit 2012 Torpedo Nischni Nowgorod

Pjotr Wassiljewitsch Stschastliwy (russisch Пётр Васильевич Счастливый; * 18. April 1979 in Wichorewka, Russische SFSR) ist ein russischer Eishockeyspieler, der seit Mai 2012 bei Torpedo Nischni Nowgorod in der Kontinentalen Hockey-Liga spielt.

Karriere[Bearbeiten]

Pjotr Stschastliwy begann seine Karriere 1998 bei Lokomotive Jaroslawl. Beim NHL Entry Draft 1998 wählten die Ottawa Senators ihn in der vierten Runde an der 101. Stelle aus. Ab der Saison 1999/2000 spielte der Stürmer bei den Ottawa Senators, wo er 108 NHL-Spiele absolvierte. In der Saison 2003/04 stand der Russe 22-mal für die Mighty Ducks of Anaheim auf dem Eis. Von 2004 bis 2006 wurde er wieder von Jaroslawl verpflichtet. Die Spielzeit 2006/07 verbrachte er bei Chimik Moskowskaja Oblast. Zwischen 2007 und Januar 2010 stand Stschastliwy beim HK ZSKA Moskau unter Vertrag, bevor er im Tausch gegen Ilja Subow an Salawat Julajew Ufa abgegeben wurde.

International[Bearbeiten]

Stschastliwy spielte mit der russischen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft 2007 und gewann die Bronzemedaille, wobei er in acht Spielen drei Treffer und einen Assist für sich verbuchen konnte. Während seiner Juniorenzeit hatte er bei der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 1999 die Goldmedaille gewonnen.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
KHL-Hauptrunde 3 156 41 41 82 50
KHL-Playoffs 3 45 7 2 9 14
NHL-Reguläre Saison 5 129 18 22 40 30
NHL-Playoffs 1 1 0 0 0 0

(Stand: Ende der Saison 2010/11)

Weblinks[Bearbeiten]