Pla de Mallorca

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Stadt Sineu im Pla de Mallorca

Pla de Mallorca oder Es Pla ist eine Region (katalanisch: Comarca) auf der spanischen Baleareninsel Mallorca. Sie befindet sich im zentralen Teil der Insel. Es Pla ist eine Ebene zwischen den Bergketten der Serra de Tramuntana im Nordwesten und den Serres de Llevant im Osten, die nur von kleineren Höhenzügen unterbrochen wird. Höchster Punkt ist an der Grenze zum südlich angrenzenden Migjorn der 540 Meter hohe Tafelberg Puig de Randa.

Aus der Region Es Pla kommen die meisten landwirtschaftlichen Produkte für den täglichen Bedarf der Insel wie Kartoffeln, Reis, Mais und Gemüse. Zudem wird Wein angebaut und es gibt eine Vielzahl von Mandelbaumplantagen. Mit ihren ausgedehnten Feldern wird Es Pla auch als Kornkammer Mallorcas bezeichnet. Durch den Schutz der Berge im Nordwesten vor den winterlichen Nordwinden sind bis zu vier Ernten im Jahr möglich. Allerdings ist das Inselinnere im Sommer auch die heißeste Gegend der Insel.

Im Pla de Mallorca leben mit 54.147 Menschen (Stand: 2008) die wenigsten Einwohner der sechs Comarques Mallorcas. Es gibt auch keinen zentralen Ort der Region. Am Bevölkerungsreichsten ist mittlerweile der Touristenort Can Picafort an der Bucht von Alcúdia in der Gemeinde Santa Margalida. An der Bucht im Norden Mallorcas gibt es kilometerlange Sandstrände, das Hauptziel der meisten Urlauber. Der Tourismus gewinnt auch im Es Pla gegenüber der Landwirtschaft zunehmend an Bedeutung. Im Inneren Mallorcas wird dabei vermehrt auf den Agrotourismus gesetzt, Urlaub auf dem Lande im Schatten der vielen Windmühlen.

Angrenzende Inselregionen sind im Osten Llevant, im Süden Migjorn, im Nordwesten Raiguer und im Westen die Inselhauptstadt Palma.

Gemeinden der Region Pla de Mallorca[Bearbeiten]

Mallorca
Region Pla de Mallorca
Gemeinden: Einwohner Fläche Einw./km²
Algaida 4.827 89,70 km² 53,8
Ariany 839 22,98 km² 36,5
Costitx 1.023 15,35 km² 66,6
Lloret de Vistalegre 1.249 17,43 km² 71,7
Llubí 2.202 34,90 km² 63,1
Maria de la Salut 2.161 30,49 km² 70,9
Montuïri 2.749 41,09 km² 66,9
Muro 7.058 58,55 km² 120,6
Petra 2.856 70,13 km² 40,7
Porreres 5.272 86,84 km² 60,7
Santa Eugènia 1.562 20,23 km² 77,2
Santa Margalida 11.207 72,70 km² 154,2
Sant Joan 1.956 38,51 km² 50,8
Sencelles 3.006 52,52 km² 57,2
Sineu 3.398 47,70 km² 71,2
Vilafranca de Bonany 2.782 23,94 km² 116,2

Stand der Einwohnerzahlen am 1. Januar 2008

Strände und Buchten des Pla de Mallorca[Bearbeiten]

Gemeinde Muro
Gemeinde Santa Margalida

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pla de Mallorca – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien