Pondorf (Altmannstein)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

48.94333333333311.565833333333527Koordinaten: 48° 56′ 36″ N, 11° 33′ 57″ O

Pondorf
Höhe: 512–532 m
Einwohner: 506 (15. Mrz. 2007)
Eingemeindung: 1. Juli 1977
Postleitzahl: 93336
Vorwahl: 08468
Bavaria-Buche

Bavaria-Buche

Pondorf ist ein Ortsteil des Marktes Altmannstein im oberbayerischen Landkreis Eichstätt.

Lage[Bearbeiten]

Der Ort liegt auf der Hochfläche der südlichen Frankenalb östlich von Denkendorf und westlich von Riedenburg. Hier kreuzt die B 299 die Staatsstraße 2392.

Geschichte[Bearbeiten]

Pondorf wurde 1037 erstmals urkundlich erwähnt. Der Ort war von 1037 bis 1183 in Besitz des Domkapitels Eichstätt. Danach gelangte die Ortschaft in Besitz des Stifts Schamhaupten. Im Dreißigjährigen Krieg wurde das Dorf von den Schweden abgebrannt. Im Jahre 1666 wurde der Ort von den Muggenthalern erworben.

Am 1. Juli 1977 wurde Pondorf in den Markt Altmannstein eingegliedert.[1]

Pfarrkirche[Bearbeiten]

1700 erbaute man die katholische Kirche, die St. Peter und Paul geweiht wurde. Sie wurde zweimal Veränderungen unterzogen, 1856 einer Verlagerung und 1969 einer Renovierung.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Bavaria-Buche ist eine auf ein Alter von 500 bis 800 Jahren geschätzte Rotbuche (Fagus sylvatica).
  • Seit November 2013 steht im Bushäuschen in der Windener Straße (Geokoordinaten: N 48°56'36.914" E 11°33'46.888") ein Öffentlicher Bücherschrank, der von Gerhard Strobel aus Pondorf initiiert und aufgebaut wurde.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1.  Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 598.