Powiat Wałecki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Powiat Wałecki
Wappen des Powiat Wałecki Lage des Powiats
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Westpommern
Kreisstadt: Wałcz
Fläche: 1415 km²
Einwohner: 54.098 (31. Dez. 2009[1])
Verstädterungsgrad: 60,64 %
Telefonvorwahl: (+48) 67
Kfz-Kennzeichen: ZWA
Kreisgliederung
Stadtgemeinden: 1
Stadt- und Landgemeinden: 3
Landgemeinden: 1
Starostei (Stand: 2009)
Starost: Bogdan Wankiewicz
Adresse: ul. Dąbrowskiego 17
78-600 Wałcz
Webpräsenz: www.powiatwalecki.com.pl

Der Powiat Wałecki (deutsch: Kreis Deutsch Krone) ist ein Powiat (Landkreis) im Südosten der polnischen Woiwodschaft Westpommern. Der Kreis wurde 1999 während einer Verwaltungsreform neu gegründet. Davor gehörten die Gemeinden nacheinander der Woiwodschaft Koszalin (Köslin) (1945 bis 1975) und der Woiwodschaft Piła (Schneidemühl) (1975-1999) an.

Gemeinden[Bearbeiten]

Verwaltungseinteilung des Powiat Wałecki

Der Powiat umfasst fünf Gemeinden, davon

eine Stadtgemeinde:

drei Stadt- und Landgemeinden:

und eine Landgemeinde:

Nachbarlandkreise[Bearbeiten]

Powiat Drawski
Dramburg
Powiat Złotowski
Flatow
Powiat Choszczeński
Arnswalde
Nachbargemeinden
Powiat Strzelecko-Drezdenecki
Friedeberg-Driesen
Powiat Czarnkowsko-Trzcianecki
Czarnikau-Schönlanke
Powiat Pilski
Schneidemühl

Verweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Główny Urząd Statystyczny, „LUDNOŚĆ – STAN I STRUKTURA W PRZEKROJU TERYTORIALNYM“, Stand vom 31. Dez. 2009 (WebCite)