Präsidentschaftswahlen in Ghana 2000

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Präsidentschaftswahlen in Ghana 2000 wurden im westafrikanischen Ghana am 7. Dezember gleichzeitig mit den Parlamentswahlen abgehalten. Am 28. Dezember gab es eine Stichwahl. Sieben Kandidaten stellten sich in der ersten Runde zur Wahl. Da kein Kandidat das notwendige Minimum von 50% aller Stimmen erhielt, kam es drei Wochen später zur Stichwahl zwischen den beiden Bestplatzierten.

Diese Wahlen waren die ersten in der ghanaischen Geschichte, die zu einem Regierungswechsel durch die Wahlurne führte.

Ergebnisse von Wahl und Stichwahl 2000[Bearbeiten]

7. Dezember 28. Dezember
Kandidaten Parteien Stimmen* %* Stimmen %
John Kufuor New Patriotic Party 3 104 393 48,4 3 631 263 56,9
John Atta-Mills National Democratic Congress 2 871 051 44,8 2 750 124 43,1
Edward Mahama People's National Convention 158 419 2,5 - -
Dr. George Hagan Convention People's Party 104 531 1,8 - -
Augustus Obuadum "Goosie" Tanoh National Reform Party 71 595 1,1 - -
Dan Lartey Great Consolidated Popular Party 66 439 1,0 - -
Dr. Charles Wereko-Brobby United Ghana Movement 21 803 0,3 - -

* Die Angaben für den 7. Dezember enthalten nicht die Stimmen des Wahlbezirks Sefwi-Wiawso in der Western Region.

Quellen[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]