Ricky Shayne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ricky Shayne in seinem Kiosk
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1]
King Ricky
  DE 25 15.01.1970 (20 Wo.)
Singles[1]
When the Girl in Your Arms Is the Girl in Your Heart
  DE 33 15.02.1967 (2 Wo.)
Ich sprenge alle Ketten
  DE 20 01.07.1967 (6 Wo.)
  AT 9 15.07.1967 (4 Wo.)
Das hat die Welt noch nicht geseh'n
  DE 21 01.07.1969 (4 Wo.)
  AT 20 15.06.1969 (4 Wo.)
Es wird ein Bettler zum König
  DE 17 15.07.1969 (10 Wo.)
Ich mache keine Komplimente
  DE 24 01.11.1969 (16 Wo.)
  AT 20 15.11.1969 (4 Wo.)
Fantastic
  DE 27 01.04.1970 (8 Wo.)
In festen Händen
  DE 38 04.01.1971 (3 Wo.)
Ginny, komm näher (dafür kämpf ich wie ein Löwe)
  DE 13 10.05.1971 (13 Wo.)
Mamy Blue
  DE 7 25.10.1971 (20 Wo.)
Delta Queen
  DE 20 20.11.1972 (8 Wo.)

Ricky Shayne (* 4. Juni 1944 in Kairo; bürgerlich George Albert Tabett) ist ein französischer Schlagersänger, der in den 1970er Jahren auch im deutschsprachigen Raum erfolgreich war.

Leben[Bearbeiten]

Ricky Shayne, Sohn eines Libanesen und einer Französin, wuchs im Libanon auf und kam als 15-Jähriger mit seiner Mutter nach Paris, wo er zwei Jahre Gesang studierte.

Später ließ sich Ricky Shayne in Italien nieder, wo er erste Erfolge als Sänger hatte. 1965 landete er dort einen Top-Ten-Hit mit Uno dei Mods. Für Stanotte erhielt er eine Goldene Schallplatte.

Durch seine Mitwirkung in dem Spielfilm Siebzehn Jahr, blondes Haar im Jahr 1966 mit Udo Jürgens kam er nach Deutschland. Hier nahm er 1967 seine aufhorchen lassende erste Platte in deutscher Sprache auf: Ich sprenge alle Ketten gelangte sofort in die Charts. Giorgio Moroder und Michael Holm, die zwei Jahre später ihren Durchbruch hatten, schufen Musik und Text. Auch infolge seines äußeren Erscheinungsbilds wurde Ricky Shayne zu einem Liebling der Teenager.

1969 platzierten sich weitere Titel Shaynes im Mittelfeld der Charts, Das hat die Welt noch nicht gesehn, Es wird ein Bettler zum König und Ich mache keine Komplimente. 1971 kam dann schließlich der größte Erfolg für Shayne. Er nahm den Titel Mamy Blue der Pop Tops in deutsch auf. Damit konnte er mehrere Hitparaden stürmen und kam z. B. bei der ZDF-Hitparade auf Platz 1.[2] Im selben Jahr verkörperte er in der Filmkomödie Hurra, wir sind mal wieder Junggesellen! den Hippie Ricci Sporetti.

Die folgenden Aufnahmen waren dann aber nur noch Achtungserfolge und Ricky Shayne war jahrelang nicht mehr auf der Schlagerbühne zu sehen. Er spielte jedoch 1975 noch in der Folge Kalkutta der Fernseh-Krimiserie Derrick mit. Dann wanderte er in die USA aus, um dort eine neue Karriere zu beginnen. Später war er gelegentlich noch in verschiedenen Oldie-Sendungen im deutschen Fernsehen zu sehen und zu hören.

Im Jahr 1989 feierte er ein kleines Comeback, als er mit Dieter Bohlen den Song Once I'm Gonna Stay Forever für die ZDF-Serie Rivalen der Rennbahn aufnahm. Das Lied wurde sowohl als Single als auch auf dem Soundtrack-Album zur Serie veröffentlicht. Der Soundtrack wurde zum erfolgreichsten Album zu einer deutschen Fernsehserie. Neben der Single nahm Ricky Shayne eine alternative Version des Titels Samuraj auf, der ursprünglich von Nino de Angelo stammte.

Shayne betrieb zwischenzeitlich einen Getränkekiosk im Düsseldorfer Stadtteil Flingern,[3][4] den er nach eineinhalb Jahren aber wieder aufgab.[5] Als Hobby malt und zeichnet Shayne seit mehreren Jahren und hatte 2010 in Düsseldorf eine Ausstellung mit Grafiken unter dem Titel Ricky Shayne. The Outsider.[6] Er ist seit den 1980er Jahren verheiratet und hat mit seiner Frau drei Kinder.

Ehrungen[Bearbeiten]

Erfolgstitel[Bearbeiten]

  • Ich sprenge alle Ketten 1967
  • Ich mache keine Komplimente 1969
  • Es wird ein Bettler zum König 1969
  • In festen Händen 1971
  • In Chicago (In the ghetto) 1969
  • Glück im Spiel 1970
  • Ginny, komm näher 1971
  • Mamy Blue 1971
  • Delta Queen 1972
  • Jeder Tag bringt mich näher zu dir 1974
  • A Chi 1984
  • Once I'm Gonna Stay Forever (Soundtrack Rivalen der Rennbahn) 1989

Diskografie[Bearbeiten]

Alben (Auswahl)
  • Shayne (Blues-LP)
  • mehrere Sampler mit den großen Erfolgen
LPs
  • Mamy Blue (engl. Songs)
  • Fantastic
  • Bravo Lp
  • Ricky Shayne
  • Heut ist Vollmond
  • Star-Disco
  • King Ricky

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b Chartquelle: Deutschland + Österreich
  2. Ricky Shayne
  3. Musiknews: Fans pilgern zu Ricky Shaynes Kiosk
  4. http://www.wdr.de/studio/essen/themanrw/verkehr.html
  5. "Ich bin ein Rock'n'Roller": Ricky Shayne gibt Kiosk auf
  6. http://www.wdr.de/wissen/wdr_wissen/programmtipps/radio/10/02/27_1530_5.php5

Weblinks[Bearbeiten]