Roßkopf (Breisgau)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Roßkopf
Blick auf den Roßkopf aus Nord-Westen

Blick auf den Roßkopf aus Nord-Westen

Höhe 737 m ü. NHN
Lage Baden-Württemberg
Gebirge Mittlerer Schwarzwald
Koordinaten 48° 0′ 37″ N, 7° 54′ 6″ O48.0102777777787.9016666666667737Koordinaten: 48° 0′ 37″ N, 7° 54′ 6″ O
Roßkopf (Breisgau) (Baden-Württemberg)
Roßkopf (Breisgau)
Blick vom Fahnenbergplatz in Freiburg auf den Roßkopf mit den Windrädern auf dem Gipfel. Dort befindet sich der Roßkopfturm (Aussichtsturm).

Blick vom Fahnenbergplatz in Freiburg auf den Roßkopf mit den Windrädern auf dem Gipfel. Dort befindet sich der Roßkopfturm (Aussichtsturm).bdep2

Der Roßkopf[1] ist ein 736,9 m ü. NHN[2] hoher Berg im Mittleren Schwarzwald. Er liegt am Rand des Gebiets der Stadt Freiburg im Breisgau, zwischen dem Glottertal und dem Dreisamtal. Auf dem Roßkopf treffen die Grenzen der Gemarkungen Gundelfingen, Freiburg und der früher eigenständigen Gemeinde Ebnet (heute Freiburg-Ebnet) zusammen. Zahlreiche Grenzsteine im Wald deuten noch heute den Verlauf der Gemeindegrenzen an.

Der Kandelhöhenweg verläuft mit dem Abschnitt von St.Peter nach Freiburg über den Berg. Der Roßkopf ist ein Berg für Mountainbike-Fahrer (Teil des Bike-Crossing-Wanderweges[3]) und von Freiburg und den umliegenden Gemeinden aus schnell zu erreichen. Nur ein Teil der Wanderwege ist für Radfahrer freigegeben und Teile des Waldes am Roßkopf stehen als Bannwald unter besonderem Schutz. Unterhalb des Roßkopfturmes befindet sich der Einstieg für einen knapp 3,5 Kilometer langen Downhill-Trail, der am Roßkopf startet und bis zur Jugendherberge Freiburg führt.[4] Nördlich des Gipfels des Roßkopfes liegt der Martinsfelsen[5] auf 686 Metern Höhe, der einen Blick auf den nördlichen Breisgau bietet.

Auf seiner Kuppe befindet sich neben einer kleinen Schützhütte der Roßkopfturm (Friedrichsturm), ein 35 Meter hoher Aussichtsturm in Stahlgerüstbauweise, der im Jahre 1889 errichtet wurde und einen Panoramablick auf Freiburg, den Kaiserstuhl und die angrenzenden Berge bietet.

Im Jahr 2003 wurden von der Regiowind GmbH vier Windkraftanlagen mit jeweils 1,8 Megawatt Leistung auf dem Roßkopf installiert und neue Zufahrtswege geschaffen. Die Windkraftanlagen vom Typ Enercon E66/18.70, die im November 2003 in Betrieb genommen wurden, haben eine Nabenhöhe von 98 Metern und einen Rotordurchmesser von 70 Metern, somit eine Gesamthöhe von 133 Metern. Gemeinsam mit zwei weiteren Windkraftanlagen an der Holzschlägermatte haben die Windräder im Jahr 2010 über 12 Millionen Kilowattstunden Energie produziert, was einem Bedarf von 5400 Haushalten entspricht.[6]

Auf dem Roßkopf entspringen verschiedene Bäche, darunter der Schobbach,[7] der durch Wildtal fließt, und der Reutebach.[8] Bei der katholischen Kirche von Freiburg-Zähringen beginnt die Reutbachschlucht. Oberhalb, neben der Reutebachbrücke am Waldparkplatz am Harbuckweg gibt eine Informationstafel Auskunft darüber, dass dort bei Straßenbauarbeiten Überreste der Reutebachkirche[9][10] gefunden wurden. Nach einem bischöflichen Visitationsbericht von 1597 soll es in der Kirche "Zum heiligen Kreuz" einen Chor mit Hauptaltar, zwei Seitenaltäre und ein Kirchenschiff gegeben haben.[11] Vom einstigen Ort "Reutebach" gibt es nur noch die drei "Reutebacher Höfe", die ebenso wie Wildtal zur Gemeinde Gundelfingen gehören. Der höchstgelegene Reutebacher Hof war der "Schönehof", der zuletzt Karl von Rotteck gehörte und nach dessen Tod abgerissen wurde. Dieser Ort heißt heute "Rottecksruhe".[12] Dort befindet sich eine Hütte für Spaziergänger und ein Grillplatz.

Am Südhang des Roßkopfes befindet sich im Wald von Ebnet die Wendelinskapelle und in einer Entfernung von ungefähr 750 m zu Fuß die Wallfahrtskirche St. Ottilien im oberen Musbachtal im Freiburger Stadtteil Waldsee. Der südwestliche Ausläufer des Roßkopfes ist der Freiburger Schlossberg mit den Aussichtshöhen Schlossbergturm und Ludwigshöhe.[13] Nördlich davon sind am Westhang oberhalb des Stadtteils Herdern auf der sogenannten "Skulpturenwiese"[14] Skulpturen von Roland Phleps[15] zu sehen. Unweit davon stand das ehemalige "Jägerhäusle",[16] anfänglich ein Forsthaus und später ein bekanntes Wirtshaus. Nach ihm wird heute noch umgangssprachlich das neue Panoramahotel[17] benannt. Vom Weinbau im einstigen Winzerdorf[18] kündet heute nur noch der Weinberg an der Eichhalde.[19]

Bis Mitte bzw. Ende der 1970er-Jahre gab es Planungen, für die Bundesautobahn 86 einen Tunnel durch den Roßkopf von Gundelfingen nach Kirchzarten zu bauen. Diese Pläne wurden jedoch aus Kostengründen aufgegeben und durch ein Konzept für den Neubau der B31 Ost inklusive Freiburger Stadttunnel ersetzt.[20]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Badische Seiten: Rosskopf im Schwarzwald
  2. Kartendienste des Bundesamtes für Naturschutz (Hinweise)
  3. http://www.schwarzwald-tourismus.info/Entdecken/Rad-und-MTB/Mountainbike/bike-crossing-schwarzwald Bike-Crossing - Dem Schwarzwald der Länge nach
  4. http://fudder.de/artikel/2007/12/03/mtb-am-rosskopf-alles-zum-neuen-downhill/ fudder.de: MTB am Rosskopf: Alles zum neuen Downhill
  5. Badische Seiten: Martinsfelsen
  6. http://t3.regiowind.de/index.php?id=46 Regiowind Freiburg
  7. Badische Seiten: Schobbach
  8. Badische Seiten: Reutebach (mit Foto der ehemaligen Mühle und dem Fußweg am Bach entlang durch die Schlucht)
  9. Badische Seiten: Reutebachkirche
  10. Badische Zeitung: Wo dereinst die Reutebachkirche lag
  11. Hugo Ott: Die Reutebachkirche bei Zähringen im Visitationsbericht von 1597 in Die Zähringer: Schweizer Vorträge und neue Forschungen von Karl Schmid (Herausgeber), Band III, Seiten 305-309, 1990, Jan Thorbecke Verlag Sigmaringen
  12. Badische Seiten: Rottecksruhe
  13. Badische Seiten: Ludwigshöhe Freiburg
  14. Badische Zeitung 12. Oktober 2011: "Ikarus" dreht sich glatt im Wind. Die Skulpturen von Roland Phleps auf den Waltersbergwiesen wurden restauriert und erstrahlen nun in ganz neuem Glanz
  15. Stiftung für konkrete Kunst Roland Phleps: Skulpturenwiese am Waltersberg, Freiburg
  16. Das Jägerhäusle auf einer Postkarte von 1914
  17. Badische Seiten: Mercure Hotel Panorama Freiburg
  18. Badische Seiten: Winzerdorf Herdern
  19. Blick auf Freiburg vom Weinberg an der Eichhalde
  20. 4. Sitzung des Gemeinderates (öffentlich/nichtöffentlich), Beschluss vom 25. März 2003

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Roßkopf (Breisgau) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien