Rumänische Eishockeyliga 2007/08

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rumänische Eishockeyliga
◄ vorherige Saison 2007/08 nächste ►
Meister: SC Miercurea Ciuc
• Rumänische Eishockeyliga

Die Saison 2007/08 war die 78. Spielzeit der rumänischen Eishockeyliga, der höchsten rumänischen Eishockeyspielklasse. Meister wurde zum insgesamt zehnten Mal in der Vereinsgeschichte der SC Miercurea Ciuc.

Modus[Bearbeiten]

In der Hauptrunde absolvierte jede der acht Mannschaften insgesamt 28 Spiele. Die vier bestplatzierten Mannschaften qualifizierten sich für die Finalrunde, deren beiden Erstplatzierten sich wiederum für das Meisterschaftsfinale qualifizierten. Für einen Sieg nach regulärer Spielzeit erhielt jede Mannschaft drei Punkte, bei einem Sieg nach Overtime gab es zwei Punkte, bei einem Unentschieden einen Punkt und bei einer Niederlage nach regulärer Spielzeit null Punkte.

Hauptrunde[Bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten]

Klub Sp S OTS OTN N T GT Punkte
1. CSA Steaua Bukarest 28 24 1 1 2 300 61 75
2. HC Miercurea Ciuc 28 23 2 2 1 192 52 75
3. SC Miercurea Ciuc 28 21 1 1 5 233 67 66
4. Progym Gheorgheni 28 15 0 0 13 195 81 45
5. SCM Brașov 28 12 0 1 10 132 163 37
6. CSM Dunărea Galați 28 6 3 0 19 72 234 24
7. Sportul Studențesc Bukarest 28 2 1 1 24 60 280 9
8. SC Miercurea Ciuc II 28 1 0 2 25 62 308 5

Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Overtime, OTN = Niederlagen nach Overtime, N = Niederlagen

Finalrunde[Bearbeiten]

Klub Sp S OTS OTN N T GT Punkte
1. SC Miercurea Ciuc 24 14 2 3 5 92 57 49
2. HC Miercurea Ciuc 24 12 4 3 5 84 68 47
3. CSA Steaua Bukarest 24 14 1 1 8 105 76 45
4. Progym Gheorgheni 24 0 1 1 22 40 120 3

Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Overtime, OTN = Niederlagen nach Overtime, N = Niederlagen

Meisterschaftsfinale[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]