Sacha Pitoëff

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sacha Pitoëff (* 11. März 1920 in Genf, Schweiz; † 21. Juli 1990 in Paris) war ein französischer Regisseur und Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Sacha Pitoëff, der Sohn des legendären Theaterpaares Georges und Ludmilla Pitoëff, ist als Schauspieler vor allem durch Alain Resnais’ Film Letztes Jahr in Marienbad bekannt. Weitere Filmarbeiten sind Der Preis und Brennt Paris?.

Als Theaterregisseur galt er in Frankreich als Institution, vor allem mit den Inszenierungen von Stücken der Autoren Luigi Pirandello und Anton Tschechow. Er besetzte am Théâtre Moderne neben Ehefrau Luce Garcia-Ville auch Romy Schneider („Die Möwe“) und Claude Jade („Heinrich IV“).

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]