Sant Adrià de Besòs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Sant Adrià de Besòs
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Sant Adrià de Besòs
Sant Adrià de Besòs (Spanien)
Ajoneuvolla ajo kielletty 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Katalonien
Provinz: Barcelona
Comarca: Barcelonès
Koordinaten 41° 26′ N, 2° 14′ O41.4333333333332.233333333333314Koordinaten: 41° 26′ N, 2° 14′ O
Höhe: 14 msnm
Fläche: 3,78 km²
Einwohner: 34.822 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 9.212,17 Einw./km²
Postleitzahl: E-08930
Gemeindenummer (INE): 08194 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Amtssprache: Kastilisch, Katalanisch
Bürgermeister: Jesús M. Canga Castaño (PSC)
Daten der Generalitat: MuniCat
Sitze im Gemeinderat: Kommunalwahl 2011
Webpräsenz der Gemeinde

Sant Adrià de Besòs (katalan.) bzw. San Adrián de Besós (span.) ist eine katalanische Stadt im Großraum Barcelona in Spanien und gehört zur Metropolregion Àrea Metropolitana de Barcelona.

Sant Adrià de Besòs

Lage[Bearbeiten]

Sant Adrià de Besòs liegt beidseitig der Mündung des Besòs. Die ursprüngliche Siedlung mit der Pfarrkirche liegt auf dem linken Flussufer im Norden der Gemeinde. Die Gemeinde selbst ist eine Ansammlung von Wohn- und, vor allem, Industriegebieten.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Ursprünge der Stadt liegen in der Pfarrkirche Sant Adria, die bereits 1012 erwähnt wird. Im Jahr 1092 wurde dort ein Prioratskloster der Augustiner gegründet. 1127 wurde das Kloster nach Santa Maria de Terrassa verlegt. Um diese Kirche herum, westlich des Besòs, liegt der Altstadtkern auf einem kleinen, 14 Meter hohen Hügel.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Heute ist das wirtschaftliche Leben in Sant Adrià von der Dienstleistung bestimmt, es gibt jedoch auch einen vielfältigen produzierenden Bereich (besonders Metallverarbeitung, Chemie und Bau) in vor allem mittelständischen Unternehmen.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).