Secretary of State for India

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Secretary of State for India („Staatssekretär für Indien“) war ein aufgrund des Government of India Act vom 2. August 1858 geschaffener Ministerposten der britischen Regierung, zumeist im Kabinettsrang. Der Staatssekretär war politisches Oberhaupt des India Office, der für die Verwaltung Britisch-Indiens zuständigen Behörde der britischen Regierung. Ihm zur Seite standen ein parlamentarischer Unterstaatssekretär und ein permanenter Unterstaatssekretär.

Nach der Ausgliederung Burmas aus dem Britischen Raj 1937 trug das Amt die Bezeichnung Secretary of State for India and Burma. Nach der Teilung Indiens 1947 und der Unabhängigkeit Indiens und Pakistans bestand noch bis 1948 der Posten des Secretary of State for Burma, der nach der Unabhängigkeit Myanmars abgeschafft wurde.

Liste der Staatssekretäre[Bearbeiten]

Name Amtszeit unter Premierminister(n)
Secretary of State for India (1858–1937)
Lord Stanley 2. August 1858 – 11. Juni 1859 Derby
Sir Charles Wood, Bt 18. Juni 1859 – 16. Februar 1866 Palmerston, Russell
George Robinson, Earl de Grey and Ripon 16. Februar – 26. Juni 1866 Russell
Robert Gascoyne-Cecil, Viscount Cranborne 6. Juli 1866 – 8. März 1867 Derby
Sir Stafford Northcote, Bt 8. März 1867 – 1. Dezember 1868 Derby, Disraeli
George Douglas Campbell, 8. Duke of Argyll 9. Dezember 1868 – 17. Februar 1874 Gladstone
Robert Gascoyne-Cecil, 3. Marquess of Salisbury 21. Februar 1874 – 2. April 1878 Disraeli
Gathorne Gathorne-Hardy, Viscount Cranbrook 2. April 1878 – 21. April 1880
Spencer Cavendish, Marquess of Hartington 28. April 1880 – 16. Dezember 1882 Gladstone
John Wodehouse, 1. Earl of Kimberley 16. Dezember 1882 – 9. Juni 1885
Lord Randolph Churchill 24. Juni 1885 – 28. Januar 1886 Salisbury
John Wodehouse, 1. Earl of Kimberley 6. Februar – 20. Juli 1886 Gladstone
Richard Assheton Cross, 1. Viscount Cross 3. August 1886 – 11. August 1892 Salisbury
John Wodehouse, 1. Earl of Kimberley 18. August 1892 – 10. März 1894 Gladstone
Henry Fowler 10. März 1894 – 21. Juni 1895 Rosebery
Lord George Hamilton 4. Juli 1895 – 9. Oktober 1903 Salisbury, Balfour
St John Brodrick 9. Oktober 1903 – 4. Dezember 1905 Balfour
John Morley, 1. Viscount Morley of Blackburn 10. Dezember 1905 – 3. November 1910 Campbell-Bannerman, Asquith
Robert Crewe-Milnes, Earl of Crewe 3. November 1910 – 7. März 1911 Asquith
John Morley, 1. Viscount Morley of Blackburn 7. März – 25. Mai 1911
Robert Crewe-Milnes, 1. Marquess of Crewe 25. Mai 1911 – 25. Mai 1915
Austen Chamberlain 25. Mai 1915 – 17. Juli 1917 Asquith, Lloyd George
Edwin Samuel Montagu 17. Juli 1917 – 19. März 1922 Lloyd George
William Peel, Viscount Peel 19. März 1922 – 22. Januar 1924 Lloyd George, Bonar Law, Baldwin
Sydney Olivier, 1. Baron Olivier 22. Januar – 3. November 1924 MacDonald
Frederick Edwin Smith, 1. Earl of Birkenhead 6. November 1924 – 18. Oktober 1928 Baldwin
William Peel, Viscount Peel 18. Oktober 1928 – 4. Juni 1929
William Wedgwood Benn 7. Juni 1929 – 24. August 1931 MacDonald
Sir Samuel Hoare 25. August 1931 – 7. Juni 1935
Lawrence Dundas, 2. Marquess of Zetland 7. Juni 1935 – 28. Mai 1937 Baldwin
Secretary of State for India and Burma (1937–1947)
Lawrence Dundas, 2. Marquess of Zetland 28. Mai 1937 – 13. Mai 1940 Chamberlain
Leopold Stennett Amery 13. Mai 1940 – 26. Juli 1945 Churchill
Frederick Pethick-Lawrence, 1. Baron Pethick-Lawrence 3. August 1945 – 17. April 1947 Attlee
William Hare, 5. Earl of Listowel 17. April 1947 – 14. August 1947
Secretary of State for Burma (1947–1948)
William Hare, 5. Earl of Listowel 14. August 1947 – 4. Januar 1948 Attlee

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Staatssekretäre für Indien – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien