Sielnica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Gemeinde Sielnica im Okres Zvolen. Bis 1946 war Sielnica auch der Name der heutigen Gemeinde Liptovská Sielnica im Okres Liptovský Mikuláš.
Sielnica
Wappen Karte
Wappen von Sielnica
Sielnica (Slowakei)
Sielnica
Sielnica
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Banskobystrický kraj
Okres: Zvolen
Region: Pohronie
Fläche: 17,840 km²
Einwohner: 1.358 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte: 76,12 Einwohner je km²
Höhe: 347 m n.m.
Postleitzahl: 962 31
Telefonvorwahl: 0 45
Geographische Lage: 48° 38′ N, 19° 7′ O48.63194444444419.1125347Koordinaten: 48° 37′ 55″ N, 19° 6′ 45″ O
Kfz-Kennzeichen: ZV
Kód obce: 518760
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2014)
Bürgermeister: Anna Gavajdová
Adresse: Obecný úrad Sielnica
č. 210
962 31 Sielnica
Webpräsenz: www.sielnica.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Sielnica (ungarisch Szélnye - bis 1888 Szelnic) ist eine Gemeinde in der Mittelslowakei mit 1358 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) und gehört zum Okres Zvolen, einem Kreis des Banskobystrický kraj.

Geographie[Bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Talkessel Zvolenská kotlina am Fuße der westlich liegenden Kremnitzer Berge. Durch den Ort fließt der Bach Sielnický potok, ein Zufluss des Hron. Das Ortszentrum liegt auf einer Höhe von 347 m n.m. und ist sieben Kilometer von Zvolen sowie 12 Kilometer von Banská Bystrica gelegen.

Geschichte[Bearbeiten]

Sielnica wurde zum ersten Mal 1250 als Zelnitz schriftlich erwähnt. Es war anfangs ein Ort im Herrschaftsgebiet der Sohler Burg und die Einwohner waren Köhler. 1397 wurde die erste Kirche im gotischen Stil errichtet. 1828 sind 61 Häuser und 485 Einwohner verzeichnet.

Nach dem Zweiten Weltkrieg entstanden viele Datschen oberhalb des Ortes.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Ergebnisse nach der Volkszählung 2001 (1.156 Einwohner):

Nach Ethnie:

  • 97,06 % Slowaken
  • 1,99 % Zigeuner
  • 0,43 % Tschechen

Nach Konfession:

  • 86,76 % römisch-katholisch
  • 4,58 % konfessionslos
  • 4,24 % evangelisch
  • 3,55 % keine Angabe

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • römisch-katholische Kirche von 1942
  • Landschloss aus der Hälfte des 18. Jahrhunderts
Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Sielnica