Soldat Kelly

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Soldat Kelly
Originaltitel Cadet Kelly
Produktionsland USA, Kanada
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2002
Länge 96 Minuten
Altersfreigabe FSK o. A.
Stab
Regie Larry Shaw
Drehbuch Gail Parent
Michael Walsh
Produktion Kevin Lafferty
Musik David Kitay
Kamera Frank Byers
Schnitt Anita Brandt-Burgoyne
Besetzung

Soldat Kelly (Originaltitel: Cadet Kelly) ist eine US-amerikanisch-kanadische Filmkomödie aus dem Jahr 2002. Regie führte Larry Shaw, das Drehbuch schrieben Gail Parent und Michael Walsh.

Handlung[Bearbeiten]

Die geschiedene Mutter der Schülerin Kelly Collins heiratet den General Joe Maxwell, der zum Leiter einer Militärakademie wird. Kelly besucht diese Schule – die einzige in der Umgebung. Sie hat Probleme mit der Disziplin und wird deswegen bestraft.

Die Schule nimmt an einem Wettbewerb im Exerzieren teil. Kelly unterbricht zeitweise ihre Teilnahme, um ihren auf dem Weg zum Wettbewerb verletzten biologischen Vater zu retten, der sie mit seinem Handy anruft. Ihre Mannschaft gewinnt trotzdem den zweiten Platz.

Kritiken[Bearbeiten]

David Nusair schrieb auf Reel Film Reviews, der Film erzähle eine „außerordentlich vorhersehbare“ und „äußerst routinemässige“ Geschichte. Gary Cole biete eine „einnehmende und charismatische“ Darstellung, der Film sei jedoch für Tweens bestimmt, weswegen dem Drehbuch Nuancen und Raffinesse fehlen würden. Junge Mädchen würden Gefallen am „draufgängerischen, beherzten“ Spiel von Hilary Duff finden.[1]

Film-Dienst schrieb, der Film sei eine „Erziehungshilfe aus dem Hause Disney“. Er wolle „sich in komödiantischer Form gegen die zunehmende Verantwortungslosigkeit der amerikanischen Jugend stemmen“ und propagiere „fragwürdige Mittel“.[2]

Synchronisation[Bearbeiten]

Rolle Darsteller Dt. Synchronsprecher
Kelly Collins Hilary Duff Ilona Otto
Jennifer Christy Carlson Romano Manja Doering
Sir Joe Maxwell Gary Cole Reinhard Kuhnert
Brad Shawn Ashmore Timmo Niesner
Adam Nigel Hamer Uwe Büschken

Hintergründe[Bearbeiten]

Der für The Walt Disney Company produzierte Film wurde in Toronto gedreht.[3][4] Die Erstausstrahlung im US-amerikanischen Fernsehen fand am 8. März 2002 statt. In Deutschland wurde der Film im August 2005 zuerst auf DVD veröffentlicht.[5]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Filmkritik von David Nusair, abgerufen am 13. November 2008
  2. Soldat Kelly im Lexikon des Internationalen Films, abgerufen am 13. November 2008
  3. Filming locations for Cadet Kelly, abgerufen am 13. November 2008
  4. Box office / business for Cadet Kelly, abgerufen am 13. November 2008
  5. Release dates for Cadet Kelly, abgerufen am 13. November 2008