Sony Alpha 500

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sony α500

Die Sony \alpha500 (DSLR-A500) und die Sony \alpha550 (DSLR-A550) sind digitale Spiegelreflexkameras von Sony aus der \alpha-Reihe.

Die \alpha500 verfügt über einen CMOS-Bildsensor im APS-C-Format (23,5 x 15,6 mm) mit 12,3 Megapixeln, der CMOS-Bildsensor der \alpha550 schafft 14 Megapixel. Der Griff-Sensor für die Eye-Start-Funktion wird in der Version für den europäischen Markt wegen seines Nickelgehaltes nicht verbaut.

Das Speicherkartenfach am Handgriff lässt sich einfach aufklappen und nimmt neben einer SDHC-Speicherkarte auch einen MemoryStick auf.

Informationen werden auf dem rückseitigen, neigbaren 3-Zoll-Display angezeigt.

Für die wichtigsten Einstellungen gibt es separate Knöpfe, mit denen die Einstellung per Drehrad angepasst werden kann. Die Kamera verfügt sowohl über eine Live-View-Funktion als auch über eine bis zu 14x vergrößerte manuelle Fokusprüfung über den Aufnahmesensor.

Die technischen Merkmale in der Übersicht[Bearbeiten]

  • \alpha500: 12,3-Megapixel-CMOS-Sensor, \alpha550: 14-Megapixel-CMOS-Sensor
  • 3-Zoll-Display, \alpha500: 320x240 Pixel, \alpha550: 640x480 Pixel
  • 9-Punkt-8-Linien-Autofokus-System mit zentralem Fadenkreuzsensor
  • Verschlusszeit 30 s bis 1/4000 s, bulb, Serienaufnahmen bis 5 Bilder/s (\alpha500) bzw. 7 Bilder/s (\alpha550)
  • Eye-Start
  • Im Gehäuse integrierte Bildstabilisierung Super Steady Shot
  • Eingebauter Dynamikbereichs-Optimierer (Dynamic Range Optimizer) und Auto-HDR
  • ISO 200-12800
  • Sensorreinigungsfunktion zum Schutz vor Verunreinigungen des Bildsensors

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sony Alpha 500 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien