Sorbas (Spanien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ansicht von Sorbas
Gemeinde Sorbas
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Sorbas
Sorbas (Spanien) (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Andalusien
Provinz: Almería
Koordinaten 37° 6′ N, 2° 8′ W37.099-2.128405Koordinaten: 37° 6′ N, 2° 8′ W
Höhe: 405 msnm
Fläche: 249 km²
Einwohner: 2.765 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 11,1 Einw./km²
Postleitzahl: 04270
Gemeindenummer (INE): 04086 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Nächster Flughafen: Almería
Verwaltung
Amtssprache: spanisch Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/eigene Sprache
Website: www.sorbas.es
Lage der Gemeinde
LocationSorbas.png

Sorbas ist eine spanische Gemeinde in Andalusien. Sie hat 2765 Einwohner (Stand 1. Januar 2013) und liegt auf einer Höhe von etwa 405 msnm in der Provinz Almería. Das Demonym ist Sorbeñi (Sorbeño (m), Sorbeña (f)).

Geschichte[Bearbeiten]

Die Begründung der Siedlung mit dem Namen Sorbas liegt im Dunkeln. Man geht davon aus, dass der Name sich aus dem arabischen Wort für Topf ableitet und datiert die Gründung in die Zeit der Islamischen Expansion nach Iberien ab 734 n. Chr.. Erwähnt wird der Ort als Surba[2] im Jahr 1089. 1488 wird er ohne einen Waffengang der katholischen Aristokratie übergeben. Die Mauren werden aus der Region vertrieben oder konvertieren zum Katholizismus.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. siehe Surba in Frankreich

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sorbas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien