Sydnee Steele

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sydnee Steele, 2001
Sydnee Steele

Sydnee Steele (* 23. September 1968 in Dallas, Texas) ist eine US-amerikanische Pornodarstellerin mit griechischen Vorfahren.

Leben[Bearbeiten]

Vor ihrer Zeit als Darstellerin arbeitete sie in einem Yacht-Unternehmen als Finanzbuchhalterin und als Stripperin. Im Laufe ihrer aktiven Tänzerkarriere wurde sie als „Miss Nude Texas” und „Sundown Adult Entertainer of the Year“ ausgezeichnet.

Ihre Karriere vor der Kamera begann sie 1998 gleichzeitig mit ihrem damaligen Ehemann, dem Regisseur Michael Raven. Die Ehe dauerte von 1991 bis 2001.

Steele gilt als eine der wenigen Darstellerinnen der Branche, die sich auch mit schauspielerischen Leistungen einen Namen gemacht hat. Sie wurde nach mehrmaliger Nominierung schließlich als „Best Actress“ im Jahr 2002 für ihre Hauptrolle in dem mit 13 AVN Awards ausgezeichneten Science-Fiction-Porno „Euphoria“ als beste Darstellerin ausgezeichnet.

Für die Produktionsfirma Wicked Pictures spielte sie in mehreren Produktionen mit.

Sydnees Popularität hat sich mittlerweile auf den Mainstream-Markt ausgedehnt. Sie hat Rollen in Produktionen für das Kabelfernsehen und Playboy TV. Sydnee Steele schreibt eine monatliche Kolumne für das Web-Magazin AVN Insider.

Ihre Karriere als Pornodarstellerin beendete sie 2005.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Sydnee Steele wurde 2007 in die AVN Hall of Fame aufgenommen.

  • 2000 XRCO Award „Unsung Siren“
  • 2001 AVN Award „Best All Girl Sex Scene - Video“ (Dark Angels)
  • 2001 Avn Award „Best Couples Sex Scene - Film“ (Facade)
  • 2002 AVN Award „Best Actress“ (Euphoria)
  • 2003 AVN Award „Best Supporting Actress - Video“ (Breathless)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sydnee Steele – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien