Tanja Dangalakowa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tanja Bogomilowa Dangalakowa (Bulgarisch: Таня Богомилова Дангалакова) (* 30. Juni 1964) ist eine ehemalige bulgarische Schwimmerin.

Bei den Olympischen Sommerspielen 1988 in Seoul wurde sie Olympiasiegerin über 100 m Brust. Im gleichen Jahr wurde sie zu Bulgariens Sportlerin des Jahres gewählt. Nach ihrer Laufbahn als Schwimmerin wurde sie Präsidentin des bulgarischen Schwimmverbandes.