Tankette

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Für den ehemaligen britischen Automobilhersteller siehe Tankette Ltd.
Britische Carden-Loyd Tankette
Italienische Tankette L3/33
Polnische Tankette TK-3
Französischer Transportpanzer Renault UE Chenillette

Tanketten sind leicht gepanzerte und schwach bewaffnete Militärfahrzeuge der 1930er-Jahre, die vor Beginn des Zweiten Weltkrieges und während seiner Anfänge eingesetzt wurden. Zweck von kleinen Panzern war der Gefechtstransport von Personal, Material, Munition und Waffen. Heute werden diese als Waffenträger bezeichnet.

Allgemein[Bearbeiten]

Tanketten dienten vor allem bei kleineren Streitkräften als einzige gepanzerte Waffe. Sie führten sowohl Transport- als auch Gefechtsaufgaben durch. Mit einem vollwertigen Kampfpanzer sind sie nicht vergleichbar, weil ihre Panzerung höchstens den Beschuss von Handfeuerwaffen und schwächere Granatsplitter aushielt und auch ihre Bewaffnung selten über Maschinengewehre oder ähnliches hinausging. Mit Beginn des Zweiten Weltkrieges war die Tankette als eigenständiges Gefechtsfahrzeug vollständig überholt. Panzerung und Bewaffnung der kleinen Fahrzeuge entsprachen nicht annähernd dem Standard moderner Panzerkriegsführung wie etwa des Blitzkrieges. Trotzdem setzte die deutsche Wehrmacht erbeutete Tanketten erfolgreich als Transportfahrzeuge und Aufklärer ein. Die Produktion diverser Tanketten, zum Beispiel der Praga T-33, lief weiter, so lange die Ressourcen dies zuließen und keine anderen Prioritäten gesetzt werden mussten. Einige Tanketten wurden später als Mörserträger oder Flammpanzer umgebaut. Die letztgenannte Variante erwies sich als wenig erfolgreich.

Technik[Bearbeiten]

Das Fahrwerk der Tanketten basierte in Abwandlungen auf dem Fahrwerk von Carden-Loyd, das eigentlich für leichte Traktoren entwickelt worden war. Die Fahrzeuge waren turmlos, Waffenstand und Fahrzeugführer waren vorn in der Wanne untergebracht. Die Besatzung bestand zumeist aus zwei bis drei Mann. Der Größe und Leistungsfähigkeit der Motoren angepasst, war die Panzerung mit maximal 15 mm im Frontbereich recht dünn und schützte lediglich vor Beschuss durch Handwaffen und gegen Splitterwirkung.

Beispiele Zweiter Weltkrieg[Bearbeiten]

Beispiele Neuzeit[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Philip Terwhit: Panzer. Die wichtigsten Kampffahrzeuge der Welt vom Ersten Weltkrieg bis heute. Neuauflage, Neuer Kaiserverlag, Klagenfurt 2008, ISBN 978-3-7043-3197-7.
  • Roger Ford: Panzer von 1916 bis heute. 3. Auflage, Karl Müller Verlag, Erlangen 1998, ISBN 3-86070-676-4.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tankettes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien