The Legend

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Legend
The Legend
Daten
Standort Holiday World (Santa Claus, Indiana, USA)
Typ Holz – sitzend
Streckenführung an das Gelände angepasst
Antriebsart Kettenlifthill
Hersteller Custom Coasters International
Designer Dennis McNulty,
Larry Bill
Kosten 3 Mio. USD
Eröffnung 6. Mai 2000
Länge 1232 m
Höhe 30 m
Abfahrt 34 m
max. Geschwindigkeit 95 km/h
Fahrtzeit 2:00 min
Züge 2 Züge, 6 Wagen/Zug, 2 Sitzreihen/Wagen, 2 Sitzplätze/Sitzreihe
Kapazität 800 Personen pro Stunde
Inversionen 0
Elemente 30 m hoher Lifthill mit einem 34 m hohen First Drop,

Hügel mit einer 24 m hohen Abfahrt,

Hügel mit einer 20 m hohen Abfahrt,

Helix

Themenbereich Halloween

The Legend in Holiday World (Santa Claus, Indiana, USA) ist eine Holzachterbahn des Herstellers Custom Coasters International, die am 6. Mai 2000 eröffnet wurde. Sie wurde von den Designern Dennis McNulty und Larry Bill konstruiert.

Die Thematisierung basiert auf Washington Irvings Erzählung Die Legende von Sleepy Hollow. So rasen die Fahrgäste durch den Wald während sie vom unbarmherzigen kopflosen Reiter gejagt werden.

Die Fahrt beinhaltet vier Tunnel, davon einer unterirdisch, sowie eine 34 m hohe Abfahrt, eine 23 m hohe Spiralabfahrt und eine weitere 20 m hohe Abfahrt. Des Weiteren beinhaltet die Fahrt eine doppelte Helix.

Züge[Bearbeiten]

The Legend besitzt zwei Züge des Herstellers Philadelphia Toboggan Coasters mit jeweils sechs Wagen. In jedem Wagen können vier Personen (zwei Reihen à zwei Personen) Platz nehmen. Ursprünglich war Raven mit nur einem Zug von Gerstlauer Amusement Rides ausgestattet. Dieser wurde im Jahr 2002 durch zwei Züge von PTC ersetzt. Die Fahrgäste müssen mindestens 1,22 m groß sein, um mitfahren zu dürfen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: The Legend – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

38.120197222222-86.913966666667Koordinaten: 38° 7′ 12,7″ N, 86° 54′ 50,3″ W