The Long Road

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Long Road
Studioalbum von Nickelback
Veröffentlichung 2003
Label Roadrunner Records
Format CD, LP
Genre Alternative Metal, Heavy Metal, Hard Rock, Post Grunge
Anzahl der Titel 11 + 3 Bonus
Laufzeit ca. 40 Minuten, ca. 60 Minuten (Bonus Tracks)

Besetzung

Gesang, E-Gitarre: Chad Kroeger
Schlagzeug: Ryan Vikedal
E-Gitarre: Ryan Peake
E-Bass: Mike Kroeger

Produktion Nickelback, Chad Kroeger
Chronologie
Silver Side Up
(2001)
The Long Road All the Right Reasons
(2005)

The Long Road ist das vierte Studioalbum der kanadischen Band Nickelback und wurde am 23. September 2003 veröffentlicht. Es erreichte Platz sechs der US-amerikanischen Billboard 200-Charts und damit nicht ganz den Status des Vorgängers Silver Side Up.

Wissenswertes[Bearbeiten]

The Long Road war der Nachfolger von Silver Side Up, allerdings lange nicht so erfolgreich. Ebenso ernteten die Singles weniger Ruhm. Zwar zeigte die Band mit Someday, dass sie im Stande ist, mit How You Remind Me gleichzuziehen, aber die anderen Singles kamen bei weitem nicht so gut an. See You at the Show war allerdings der Titelsong des ZDF zur EM 2004. Ebenfalls auf diesem Album befand sich Saturday Night’s Alright (For Fighting), eine in Zusammenarbeit mit Kid Rock veröffentlichten Coverversion des Klassikers von Elton John aus dem Jahre 1973. Der Sound des Albums war deutlich härter als der der Vorgänger. Da dieses Album nicht dem üblichen Mainstream entsprach, blieb der große Erfolg wohl deshalb aus. Dies wird besonders durch Because of You und Figured You Out deutlich.

Titelliste[Bearbeiten]

  1. Flat on the Floor – 2:02
  2. Do This Anymore – 4:03
  3. Someday – 3:27
  4. Believe It or Not – 4:07
  5. Feelin’ Way Too Damn Good – 4:16
  6. Because of You – 3:30
  7. Figured You Out – 3:48
  8. Should’ve Listened – 3:42
  9. Throw Yourself Away – 3:55
  10. Another Hole in the Head – 3:35
  11. See You at the Show – 4:04

Bonusstücke

  1. Love Will Keep Us Together - 2:27
  2. Saturday Night’s Alright (For Fighting) feat. Kid Rock & Dimebag Darrell - 3:44
  3. Yanking Out My Heart - 3:36
  4. Someday (Acoustic) - 3:27
  5. Slow Motion - 3:32
  6. Learn the Hard Way - 2:55

Die Songtexte schrieb bis auf ein Lied Chad Kroeger. Bei Someday war die ganze Band beteiligt.

Chartplatzierungen[Bearbeiten]

Album[Bearbeiten]

Land (2003) Platz
USA 6
Kanada 1
Österreich 4
Schweiz 4

Singles[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartpositionen[1]
DE AT CH UK US CA
2003 Someday
26 11 14 6 7 1
2004 Feelin' Way Too Damn Good
95 39 48 2
Figured You Out
65 1
See You at the Show
82
Because of You
3

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Quellen: DE AT CH US/CA