Tony Bettenhausen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tony Bettenhausen
Automobil-/Formel-1-Weltmeisterschaft
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Erster Start: Indianapolis 500 1950
Letzter Start: Indianapolis 500 1960
Konstrukteure
1950 - 1952 Deidt 1953 Kuzma 1954 - 1957 Kurtis Kraft 1958 - 1959 Epperly 1960 Watson
Statistik
WM-Bilanz: WM-13. (1955)
Starts Siege Poles SR
11 1
WM-Punkte: 11
Podestplätze: 1
Führungsrunden: 24 über 96,552 km
Vorlage:Infobox Formel-1-Fahrer/Wartung/Alte Parameter

Melvin Eugene "Tony" Bettenhausen (* 12. September 1916 in Tinley Park, Illinois, USA; † 12. Mai 1961 in Indianapolis, Indiana), USA war ein US-amerikanischer Autorennfahrer.

Bettenhausen startete zwischen 1941 und 1961 bei 118 Rennen der Champ Car, von denen er 22 gewann. In den Jahren 1951 und 1958 war er Meister. Durch seine Teilnahme an den 500 Meilen von Indianapolis, welche zwischen 1950 und 1960 zur Fahrerweltmeisterschaft zählten, nahm er auch an elf Grand Prix-Rennen teil. Gewinnen konnte er das Rennen allerdings nie, ein zweiter Platz 1955 in einem Kurtis Kraft - Offenhauser blieb sein bestes Ergebnis.[1] . Er verunglückte beim Versuch, sich für das Rennen zu qualifizieren in Indianapolis tödlich. Bei hoher Geschwindigkeit kam er ins schleudern, überschlug sich auf der Strecke und kam auf der Streckenbegrenzung zum liegen, wo sein Fahrzeug in Flammen aufging. Bettenhausen starb noch an der Unfallstelle.[2]

Bettenhausen ist der Vater von Gary (* 1941), Merle (* 1943) und Tony jr. (1951–2000), die alle ebenfalls als Rennfahrer aktiv waren.

Indy-500-Ergebnisse[Bearbeiten]

Jahr Startnr. Start Qual (km/h) Ergebnis Runden Führung Ausfall
1947 29 25 194,681 18 79 0 Motor
1948 6 22 203,387 14 167 0 Kupplung
1949 46 DNQ
16 DNQ
1950 14 8 210,709 31 30 0 Radlager
17 52 51 0 fuhr Chitwoods Wagen; Rd. 86-136
1951 5 9 212,334 9 178 0 Dreher
1952 99 DNQ Trainingsunfall
27 30 217,853 24 93 0 Starter
1953 98 6 219,173 9 196 0 Unfall
1954 10 21 222,504 29 105 0 Ölleitung
16 154 34 0 fuhr Carters Wagen Rd. 121-154
1955 10 2 225,256 2 200 0
1956 99 5 232,690 22 160 0 Unfall
1957 27 22 229,198 15 195 0
1958 33 9 231,580 4 200 24
1959 1 15 229,665 4 200 0
1960 2 18 233,672 23 125 0 Antrieb
1961 15 DNQ
24 DNQ tödlicher Unfall

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Champ Cat Starts:[1]
  2. siehe dazu Youtube-Video:[2]