Tony Kakko

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tony Kakko (eigentlich 'Toni') während eines „Sonata Arctica“-Konzerts.

Tony Kakko (* 16. Mai 1975 in Kemi, Finnland) ist ein Sänger und Keyboarder.

Kakko schloss sich Anfang 1996 der finnischen Power-Metal-Band Sonata Arctica an, die als „Tricky Beans“ Ende 1995 gegründet wurde. Er spielte früher Keyboard in einer Humppa-Band und steuerte ebenfalls Backgroundvocals bei. In den ersten Jahren spielten sie dem Pop/Rock ähnliche Musik und hauptsächlich Coverversionen, unter anderem von Megadeth oder den Spin Doctors. Später, als die Band unter dem Namen „Sonata Arctica“ ihr erstes Album veröffentlichte, konnte man einige Parallelen zur Musik der finnischen Power-Metal-Band Stratovarius erkennen. Allerdings versuchten sie bald, ihren eigenen Stil zu finden. Bis auf wenige Ausnahmen wurden die meisten Lieder und Texte der Band von Kakko geschrieben. Auffallend ist seine Affinität zu Wölfen, denn er schreibt viele Lieder, die von Wölfen handeln. Da Kakko gut mit Tuomas Holopainen von Nightwish befreundet ist, wurde er bei einigen Liedern von Nightwish für die Backgroundvocals hinzugezogen. Als Nightwish eine Neuaufnahme ihres Liedes Astral Romance planten, sprang Kakko ein – zu finden ist das Lied auf der EP Over the Hills and Far Away. Bei den Aufnahmen von Nightwishs erster Live-DVD war Kakko Gastsänger und sang mit Tarja Turunen im Duett das Lied Beauty and the Beast. Er ist aber auch hin und wieder bei anderen Bands als Gastsänger (bzw. Background-Sänger) zu hören.

Kakko ist Mitglied der finnischen Heavy-Metal-Supergroup Northern Kings.

Zu Beginn seiner Karriere wurde er, besonders im Gesang, deutlich von Timo Kotipelto beeinflusst, wie man auf Ecliptica, dem Debütalbum von Sonata Arctica, hören kann.

Weblinks[Bearbeiten]