Trish Stratus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Patricia Anne Stratigias KanadaKanada
TrishStratusfree.jpg
Daten
Ringname(n) Trish Stratus
Körpergröße 1,63 m
Kampfgewicht 58 kg
Geburt 18. Dezember 1975
Richmond Hill, Ontario, Kanada
Angekündigt aus Toronto, Ontario
Trainiert von Ron Hutchinson,
Molly Holly,
Dave Finlay
Debüt 14. April 2000

Patricia Anne Stratigias (* 18. Dezember 1975 in Richmond Hill, Ontario, Kanada) besser bekannt als Trish Stratus, ist ein kanadisches Fitnessmodel und eine Wrestlerin des Wrestling-Marktführers World Wrestling Entertainment.

Trish Stratus war die erste Frau, die den Titel des WWE Women’s Championship siebenmal gewinnen durfte.

Karriere[Bearbeiten]

Anfänge[Bearbeiten]

Stratigias war als Fitnessmodel bekannt, bevor sie bei der World Wrestling Federation einen Vertrag unterschrieb. Ihre Anfänge im Wrestling machte sie in der kanadischen Promotion Apocalypse Wrestling Federation (AWF) und wurde dort durch den Wrestler Ron Hutchinson trainiert.

World Wrestling Entertainment[Bearbeiten]

Am Anfang ihrer WWE-Karriere war Stratigias die Ringbegleiterin (Valet) von Test und Albert. Die drei bildeten das Team T & A. Später wurde sie auch selbst als Wrestlerin aktiv und in den folgenden Jahren von Fit Finlay trainiert.

Am 18. November 2001 durfte Stratigias bei der WWE-Großveranstaltung Survivor Series in einer sogenannten 6-Pack-Challenge zum ersten Mal die WWE Women's Championship erringen. Ebenso durfte sie durfte am 6. Mai 2002 kurzfristig den mittlerweile inaktiven WWE Hardcore Championship erringen. Sie musste den Hardcore-Titel noch am selben Tag aufgrund der damals geltenden 24/7-Regel wieder abgegeben.

Am 27. Januar 2003 hatte Stratigias im ersten WWE Women’s Chicago Street Fight ein Titelmatch gegen WWE Womens's Championess Victoria, durfte dieses aber nicht gewinnen. Im selben Jahr wurde sie zur WWE-Diva des Jahrzehnts (Diva of the Decade) gewählt. 2003 erschien außerdem eine von der WWE produzierte DVD mit dem Titel Trish Stratus - 100 % Stratusfaction Guaranteed.

Trish Stratus mit Stacy Keibler (r.), August 2005

Nach einem erneuten Titelgewinn musste Stratigias handlungsgemäß am 6. Dezember 2004 den WWE Women's Titel an Lita abtreten.

Stratigias hatte ihren Anfang Oktober 2006 auslaufenden Vertrag mit der WWE nicht verlängert. Ihr letztes WWE-Match fand am 17. September 2006 bei der Veranstaltung WWE Unforgiven in ihrer Heimatstadt Toronto statt. Dort durfte sie ein letztes Mal den WWE Women's Championship-Titel gegen Lita erringen.

Am 22. Dezember 2008 kam Stratigias kurzfristig zu Monday Night Raw zurück, wo sie in einem Tag Team-Match mit John Cena gegen Santino Marella und Beth Phoenix gewinnen durfte.[1]

Am 14. September 2009 hatte sie einen Gastauftriff bei RAW, wobei sie für einen Tag gemäß Storyline als Generaldirektorin des RAW-Roster auftreten durfte.[2]

In der 5. Staffel von fungierte Stratigias als Trainerin der WWE-Show WWE Tough Enough. Am 6. April 2013 wurde sie in die WWE Hall of Fame aufgenommen.

Erfolge[Bearbeiten]

Titel[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • WWE

Sonstiges[Bearbeiten]

Als Fitnessmodel war Stratigias bereits auf einigen Titelseiten von Gesundheits- und Fitnessmagazinen abgelichtet und hat einen eigenen Kalender namens Dream Team mit Stacy Lynn veröffentlicht.[3]Sie wurde in den Jahren 2001 bis 2003 drei mal zum WWE Babe of the Year gewählt und 2004 dann von Stacy Keibler abgelöst.
Stratigias hat darüber hinaus als Geschäftspartnerin ein Yoga-Studio namens Stratusphere eröffnet.[4]

Privat[Bearbeiten]

Stratigias ist die älteste Tochter von John und Alice Stratigias. Sie ist griechischer als auch polnischer Abstammung. Ihre beiden Schwestern heißen Christie und Melissa.

Stratigias heiratete am 30. September 2006 Ron Fiscio, den sie bereits aus der High-School kannte.[5] Am 30. September 2013 brachte sie einen Sohn zur Welt.

Verweise[Bearbeiten]

  1. OnlinWorldofWrestling.com - Bericht RAW 22. Dezember 2008, abgerufen am 10. November 2009.
  2. OnlinWorldofWrestling.com - Bericht RAW 14. September 2009, abgerufen am 10. November 2009.
  3. LethalWoW.com - Biographie Trish Stratus - Kalender Gallery 4, abgerufen am 10. November 2009.
  4. Stratushpere Studiohomepage, abgerufen am 9. November 2009.
  5. Trish Stratus: One year later. Auf: wwe.com, abgerufen am 20. September 2007

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Trish Stratus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien