Troels Vinther

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Troels Vinther Straßenradsport
Troels Vinther bei der Dänemark-Rundfahrt 2009
Troels Vinther bei der Dänemark-Rundfahrt 2009
zur Person
Vollständiger Name Troels Ronning Vinther
Geburtsdatum 24. Februar 1987
Nation DanemarkDänemark Dänemark
zum Team
Aktuelles Team Cult Energy Vital Water
Disziplin Straße
Funktion Fahrer
Fahrertyp Hügelige Klassiker
Verein(e)
bis 2006 Vejle CK
Team(s)
2006
2007
2008
2009
2010-2011
2012
2013-2014
Glud & Marstrand Horsens
Unibet.com
Cycle Collstrop
Team Capinordic
Glud & Marstrand-LRØ
Team Saxo Bank-Tinkoff Bank
Cult Energy Vital Water
Wichtigste Erfolge

Gewinner GP Herning 2011

Infobox zuletzt aktualisiert: 17. April 2014

Troels Ronning Vinther (* 24. Februar 1987) ist ein dänischer Radrennfahrer. Er ist 1,82 Meter groß, sein Renngewicht beträgt 71 Kilogramm.

Troels Vinther gewann 2005 in der Junioren-Klasse, in der er für den Verein Vejle CK startete, eine Etappe bei der Tour du Pays de Vaud, eine Etappe beim Grand Prix Rüebliland und er wurde Erster der Gesamt- und der Bergwertung bei Liège-La Gleize. Bei der dänischen Meisterschaft gewann er das Junioren-Straßenrennen. 2006 fuhr er für die dänische Mannschaft Glud & Marstrand Horsens, wo er Dritter der nationalen Meisterschaft bei den Senioren wurde. 2007 und 2008 fuhr Vinther für das schwedische ProTour-Team Unibet.com (2008 Cycle Collstrop), bevor er nach Dänemark zum Team Capinordic und dann zu Glud & Marstrand-LRØ zurückkehrte. Im Trikot der letztgenannten Mannschaft absolvierte er eine starke Saison 2011 und gewann das Eintagesrennen Grand Prix Herning sowie eine Etappe des Circuit des Ardennes in Frankreich.

2012 wurde Vinther vom dänischen ProTeam Saxo Bank unter Vertrag genommen, das ihn schon länger beobachtet hatte. Hier sollte er zunächst vor allem Aufgaben als Helfer übernehmen.

Sein Debüt für Saxo Bank feierte Vinther Ende Januar 2012 bei der Tour de San Luis in Argentinien. Hier fungierte er vor allem als Helfer für die beiden Sprinter Lucas Sebastian Haedo und dessen Bruder Juan José sowie Leader Alberto Contador und beteiligte sich im Peloton mit seiner Führungsarbeit immer wieder daran, Ausreißer einzuholen. Er beendete die Rundfahrt als 94. Anfang Februar bestritt er bei der Trofeo Deía im Rahmen der Mallorca Challenge dann auch seinen ersten Einsatz in Europa.

Erfolge[Bearbeiten]

2005
  • DanemarkDänemark Dänischer Meister - Straßenrennen (Junioren)
2009
2010
2011
2014

Teams[Bearbeiten]