Typ 5 Ke-Ho

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Typ 5 Ke-Ho

Der Typ 5 Ke-Ho (jap. 五式軽戦車 ケホ, go-shiki keisensha ke-ho, dt. „Typ-5-leichter Panzer Ke-Ho“) war ein leichter japanischer Panzer. Er war einer von mehreren Mustern, die den veralteten Typ 95 Ha-Go ersetzen sollten. Zu einer Serienfertigung kam es aufgrund Materialmangels nicht, lediglich ein Prototyp wurde fertiggestellt.

Der Typ war leicht gepanzert, wog daher nur 10 Tonnen und zeichnete sich durch seine Schnelligkeit aus. Die Höchstgeschwindigkeit betrug 50 km/h. Der Panzer war jeweils 2,23 m hoch und breit sowie 4,38 m lang. Als Hauptbewaffnung war eine 47-mm-Kanone Typ 1 vorgesehen. Die Besatzung sollte aus vier Mann bestehen.

Literatur[Bearbeiten]

 Steven J. Zaloga, Osprey Publishing (Hrsg.): Japanese Tanks 1939-45. 2007, ISBN 978-1846030918.

Weblinks[Bearbeiten]