Ulrich König

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ulrich König (* 1949 in München) ist ein deutscher Drehbuchautor und Regisseur.

Leben[Bearbeiten]

Ulrich König kam 1949 als Sohn des Schriftstellers und Filmregisseurs Hans H. König zur Welt. Der gebürtige Münchner arbeitete sich ab 1969 vom Assistenten des Aufnahmeleiters bis zum Regieassistenten hoch, bis er 1974 als Regisseur beim Saarländischen Rundfunk seine erste Chance bekam. Als Regisseur des BR Jugendmagazins Szene war er für den ersten TV-Auftritt von Thomas Gottschalk vor Publikum verantwortlich. Seinen Durchbruch schaffte Ulrich König als Regisseur und Co-Autor der TV-Serie Meister Eder und sein Pumuckl. 1984 erfand er die Figur Hatschipuh. Neben zahlreichen Fernsehkomödien führte er u. a. auch bei 20 Folgen der Comedy-Fernsehserie Büro, Büro und über 80 Folgen Um Himmels Willen Regie.

Filme (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1974: Mixed Pickles
  • 1976–1977: Geheimtipp für Tommy
  • 1979–1982: Meister Eder und sein Pumuckl (Folgen 1–26)
  • 1982: FX Brunnmayr
  • 1982: Meister Eder und sein Pumuckl (Kinofilm)
  • 1983–1986: Meister Eder und sein Pumuckl (Folgen 27–57)
  • 1986: Hatschipuh
  • 1990–1991: Büro, Büro
  • 1992: Ein Fall für TKKG: Drachenauge
  • 1999: Wer zuletzt lügt, lügt am besten
  • 1999: Liebe ist das beste Elixier
  • 2000: Die Meute der Erben
  • 2001: Frauen, die Prosecco trinken
  • 2004: Der Bergpfarrer – Himmelsfeuer (ZDF)
  • 2004: Hilfe, meine Tochter heiratet
  • 2006: Das Traumpaar
  • 2008: Tischlein deck dich (ARD)
  • 2008: Weihnachten in Kaltenthal (Weihnachtsspezial)
  • 2009: Rumpelstilzchen (ARD)
  • 2010: Gräfliches Roulette
  • 2010: Weihnachten unter Palmen (Weihnachtsspezial)
  • 2001–2011: Um Himmels Willen (83 Folgen) und alle drei Weihnachtsspezials zu der Serie.
  • 2012: Mission Unmöglich (Weihnachtsspezial)

Romane[Bearbeiten]

  • Salvatore Röhrlmoser - Judasmord (Heimatkrimi)
  • Wir fahren nach Urlaub (Roman)

Weblinks[Bearbeiten]