Ute Wessel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ute Wessel (* als Ute Kircheis; 18. März 1953 in Niederaußem) ist eine deutsche Florettfechterin, die von 1971 bis 1984 in der Nationalmannschaft gefochten hat. Ihr größter Erfolg war der Gewinn der Goldmedaille mit der Florettmannschaft bei den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles. Sie ist Mitglied des Olympischen Fechtclubs Bonn und nimmt noch heute aktiv an Seniorenwettkämpfen teil, wo sie u. a. Deutsche Meisterin mit der Damenflorettmannschaft 2009 wurde.

  • Deutsche Meisterschaften
    • 1974: Gold im Einzel

Heute arbeitet sie als Sportlehrerin am Rhein-Sieg-Gymnasium in Sankt Augustin, wo sie u. a. Fecht-Aktivitäten betreut. Sie ist verheiratet mit Albrecht Wessel, dem Bruder von Friedrich Wessel, die ebenfalls Fechter sind.

Weblinks[Bearbeiten]