Vanadiumgruppe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
   Vanadiumgruppe   
Gruppe 5
Periode
4 23
V
5 41
Nb
6 73
Ta
7 105
Db

In der 5. Gruppe des Periodensystems sind die Elemente Vanadium, Niob, Tantal und das erstmals 1967 hergestellte Element 105 Dubnium enthalten. Die Gruppe wird auch nach dem ersten Mitglied als Vanadiumgruppe bezeichnet.

Alle Metalle aus der Gruppe weisen ähnliche chemische Eigenschaften (in Form der Oxidationsstufen +5 und +3) auf. Niob und Tantal kommen in der Natur oft auf Grund der durch die Lanthanoidenkontraktion nahezu identischen Atom- und Ionenradien vergesellschaftet vor.[1] Die Oxide von Vanadium, Niob und Tantal wurden wegen ihres Charakters als Säurebildner früher als Saure Erden oder Erdsäuren bezeichnet.[2]

Eigenschaften der Vanadiumgruppenmetalle[3][4][5]
Name Vanadium Niob Tantal Dubnium
Schmelzpunkt 2183 K (1910 °C) 2750 K (2477 °C) 3290 K (3017 °C)  ?
Siedepunkt 3680 K (3407 °C) 5017 K (4744 °C) 5731 K (5458 °C)  ?
Dichte 6,11 g·cm−3 8,57 g·cm−3 16,65 g·cm−3  ?
Aussehen stahlgrau metallisch,
bläulich schimmernd
grau metallisch grau metallisch  ?
Atomradius 135 pm 145 pm 145 pm  ?

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Wissenschaft-Online-Lexika: Eintrag zu Vanadiumgruppe im Lexikon der Physik, abgerufen am 21. Februar 2009
  2. Mineralienatlas.de Niob. Abgerufen am 14. September 2010.
  3. Webelements (Vanadium)
  4. Webelements (Niob)
  5. Webelements (Tantal)