Victor Augagneur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jean Victor Augagneur (* 16. Mai 1855 in Lyon; † 23. April 1931 in Le Vésinet, Département Yvelines) war ein französischer Arzt und Politiker.

Biografie[Bearbeiten]

Augagneur war zunächst kommunalpolitisch tätig und zuletzt von 1900 bis 1905 Bürgermeister von Lyon. 1906 wurde er zum Generalgouverneur der Kolonie Madagaskar ernannt und behielt dieses Amt bis 1909.

1911 wurde er von Premierminister Joseph Caillaux als Minister für öffentliche Arbeiten, Post und Telegrafie in dessen bis 1912 amtierende Regierung berufen.

Vom 13. Juni bis zum 3. August 1914 war er Minister für öffentlichen Unterricht und Schöne Künste im Kabinett von Premierminister René Viviani. Nach einer Kabinettsumbildung war er daraufhin bis 29. August 1915 Marineminister in Vivianis Regierung. Nachfolger als Unterrichtsminister wurde Albert Sarraut.

1920 wurde er Generalgouverneur der Kolonie Französisch-Äquatorialafrika und behielt dieses Amt bis 1923.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Arthur Dessoyes Bildungsminister von Frankreich
13. Juni 1914 – 3. August 1914
Albert Sarraut