Vida Vencienė

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vida Vencienė Skilanglauf
Nation SowjetunionSowjetunion Sowjetunion
LitauenLitauen Litauen
Geburtstag 21. Mai 1961
Geburtsort Ukmergė, SowjetunionSowjetunion Sowjetunion
Karriere
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
Gold 1988 Calgary 10 km klassisch
Bronze 1988 Calgary 5 km klassisch
Platzierungen im Skilanglauf-Weltcup
 Debüt im Weltcup 13. Dezember 1985
 Weltcupsiege 1
 Gesamtweltcup 5. (1987/88)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Distanzrennen 1 1 1
 

Vida Vencienė (* 21. Mai 1961 in Ukmergė, geb. Mogenytė) ist eine ehemalige litauische Skilangläuferin, die in den achtziger Jahren für die Sowjetunion und später für Litauen startete.

Sie gewann bei den Olympischen Winterspielen 1988 in Calgary die Goldmedaille über 10 Kilometer klassisch und die Bronzemedaille über 5 Kilometer klassisch.

Weblinks[Bearbeiten]