Warmen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Band Warmen. Für den gleichnamigen Ortsteil von Fröndenberg im Sauerland siehe Warmen (Fröndenberg)
Warmen
Allgemeine Informationen
Genre(s) Progressive Metal
Gründung 2000
Aktuelle Besetzung
Janne „Warman“ Wirman
Sami Virtanen
Mirka Rantanen
Lauri Porra
Ehemalige Mitglieder
Gitarre
Antti Wirman
Gastmusiker
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1]
Accept the Fact
  FI 40 29/2005 (1 Wo.)
Japanese Hospitality
  FI 36 36/2009 (1 Wo.)
Singles[1]
Alone
  FI 15 41/2001 (2 Wo.)
Somebody's Watching Me
  FI 7 24/2005 (3 Wo.)

Die Metal-Band Warmen wurde vom Children-of-Bodom-Keyboarder Janne „Warman“ Wirman gemeinsam mit Sami Virtanen und Mirka Rantanen im Jahr 2000 gegründet. 2002 stieß auch Jannes Bruder Antti Wirman zur Band hinzu.

Stil[Bearbeiten]

Stilistisch ist die Band im Bereich Progressive Metal bzw. Melodic Metal angesiedelt. Keyboards und Synthesizer sind sehr dominant und melodieführend. Der Großteil der dargebrachten Stücke ist rein instrumental.

Ein auf allen Alben vorhandenes Thema ist die angebliche Feindschaft zwischen den Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart und Antonio Salieri, wie sie u. a. im Film Amadeus behandelt wird. Neben originalen Zitaten aus dem Film befindet sich auf jedem Album ein virtuos gespieltes Stück für Keyboard-Cembalo im Stil Salieris (Salieri Strikes Back, Return of Salieri, Warcry of Salieri). Darüber hinaus finden sich auch in den Songtiteln Anspielungen auf den Film (Too Many Notes, Beyond Abilities).

Biographie[Bearbeiten]

Bisher hat die Band vier Alben auf den Markt gebracht: Unknown Soldier (2000), Beyond Abilities (2002), Accept the Fact (2005) und Japanese Hospitality (2009). Alle Alben erschienen unter dem Label Spinefarm Records.

Für alle Alben hat Janne Warman durchwegs prominente Gäste eingeladen, so zum Beispiel Kimberly Goss (Sinergy), Timo Kotipelto (Stratovarius), Roope Latvala, der schon bei Waltari und To/Die/For Gitarre gespielt hat, oder Jari Kainulainen (Bassist bei Stratovarius). Auf dem 2005 auch als Single veröffentlichten Song Somebody’s Watching Me vom Album Accept the Fact übernahm sogar Warmans Bandkollege von Children of Bodom Alexi Laiho die Gesangparts.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • Unknown Soldier (2000)
  • Beyond Abilities (2001)
  • Accept the Fact (2005)
  • Japanese Hospitality (2009)

Singles[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b Chartdiskografie Finnland

Weblinks[Bearbeiten]