Zentralmolukken

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kabupaten Maluku Tengah
Regierungsbezirk Zentralmolukken
Lage
Basisdaten
Staat Indonesien
Provinz Maluku
Sitz MasohiVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Fläche 29.153 km²
Einwohner 361.287 (2010)
Dichte 12 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 ID-MA
Stadt Ambon
Stadt Ambon

-3.2916400925128.96756172167Koordinaten: 3° 17′ S, 128° 58′ O

Die Zentralmolukken (indonesisch Maluku Tengah) sind ein Regierungsbezirk (Kabupaten) in der indonesischen Provinz Maluku.

Auf den Zentralmolukken leben 361.287 Menschen (Zensus 2010).

Geographie[Bearbeiten]

Die Zentralmolukken haben eine Fläche von 29.153 km². Sie bestehen aus der Mitte der Insel Seram, den Banda-Inseln und den Inseln Ambon (ohne die autonome Stadt Ambon), Haruku, Saparua, Molana, Nusalaut, [1] Manuk, Serua, Nila und Teun.[2] Abgesehen von der Nordküste Serams an der Seramsee liegen die Inseln des Regierungsbezirks in der Bandasee.

Hauptstadt ist Masohi, an der Südküste Sermans.

Der Kabupaten unterteilt sich in die Subdistrikte (Kecamatan) Banda, Tehoru, Amahai, Kota Masohi, Teluk Elpaputih, Teon Nila Serua, Saparua, Nusalaut, Pulau Haruku, Salahutu, Leihitu, Leihitu Barat (West-Leihitu), Seram Utara (Nord-Seram) und Seram Barat Utara (Nordwest-Seram)[3]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Central Maluku – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Karte des Regierungsbezirks Zentralmolukken
  2. Karte der Infrastruktur der Provinz Maluku (Indonesisch)
  3. Penduduk Indonesia menurut desa 2010 (indonesisch; PDF; 6,0 MB), abgerufen am 23. März 2013