Zărnești

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Zernescht)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt die Stadt Zărnești im Kreis Brașov (Rumänien). Für weitere Bedeutungen siehe Zărnești (Begriffsklärung).
Zărnești
Zernen/Zernescht
Zernyest
Wappen von Zărnești
Zărnești (Rumänien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Rumänien
Historische Region: Siebenbürgen
Kreis: Brașov
Koordinaten: 45° 34′ N, 25° 21′ O45.572525.343055555556Koordinaten: 45° 34′ 21″ N, 25° 20′ 35″ O
Zeitzone: OEZ (UTC+2)
Fläche: 204,75 km²
Einwohner: 23.476 (20. Oktober 2011[1])
Bevölkerungsdichte: 115 Einwohner je km²
Postleitzahl: 505800
Telefonvorwahl: (+40) 02 68
Kfz-Kennzeichen: BV
Struktur und Verwaltung (Stand: 2012)
Gemeindeart: Stadt
Gliederung: 1 Gemarkung/Katastralgemeinde: Tohanu Nou
Bürgermeister: Dorel Valeriu Bârlădeanu (PSD)
Postanschrift: Mitropolit Ioan Mețianu, nr. 1
loc. Zărnești, jud. Brașov, RO–505800
Webpräsenz:

Zărnești (ungarisch Zernyest, deutsch Zernen oder Zernescht) ist eine Kleinstadt im Kreis Brașov in Siebenbürgen, Rumänien.

Zărnești liegt im Karpatenbogen am Fuße des Piatra-Craiului-Gebirges (Königstein) und umfasst noch den (eingemeindeten) Ortsteil Tohanu Vechi und die Gemarkung Tohanu Nou.

Geschichte[Bearbeiten]

Bahnhof Zărnești (Endbahnhof der Bahnstrecke Brașov–Zărnești)

In der Nähe des Ortes schlug 1690 eine osmanische Armee unter Emmerich Thököly die vereinten Truppen von General Sigbert Heister und Michael Teleki, wodurch Thököly kurzzeitig Fürst von Siebenbürgen wurde.

In Zărnești stellte die Fabrik 6. März zur Ceaușescu-Zeit Waffen her. Nach der Revolution von 1989 wurde das Werk nach und nach aufgegeben, zuletzt stellte es noch Fahrräder her. Heute ist es nicht mehr in Betrieb.

Durch den Wegfall weiterer Industrien ist heute die Arbeitslosigkeit in Zărnești sehr hoch. Eine Umstellung auf Tourismus ist bisher nur in Ansätzen gelungen.

Nahe bei Zărnești liegt Europas größtes Reservat für Braunbären, welches von der World Society for the Protection of Animals gemeinsam mit dem Verein "Milioane de prieteni" (Millionen Freunde) aus Brașov betrieben wird.

Söhne und Töchter[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Zărnești – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Volkszählung 2011 in Rumänien (MS Excel; 1,3 MB)