19 Puppis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stern
19 Puppis
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Achterdeck des Schiffs
Rektaszension 08h 11m 16,3s
Deklination -12° 55′ 37″
Scheinbare Helligkeit 4,7 mag
Typisierung
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit (+35,78 ± 0,14) km/s
Parallaxe (18,46 ± 0,21) mas
Entfernung (177 ± 2) Lj
(54,2 ± 0,6) pc
Physikalische Eigenschaften
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Flamsteed-Bezeichnung19 Puppis
Bonner DurchmusterungBD −12° 2385
Bright-Star-Katalog HR 3211 [1]
Henry-Draper-KatalogHD 68290 [2]
Hipparcos-KatalogHIP 40084 [3]
SAO-KatalogSAO 153942 [4]
Tycho-KatalogTYC 5434-3731-1[5]
2MASS-Katalog2MASS J08111631−1255371[6]
Weitere Bezeichnungen ADS 6647
Aladin previewer

19 Puppis (kurz 19 Pup) ist ein etwa 180 Lichtjahre entfernter Stern im Sternbild Puppis mit einer scheinbaren Helligkeit von 4,7 mag.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei einer Beobachtung dieses Sterns am 22. Dezember 1836 glaubte John Herschel einen schwachen Nebel um diesen zu sehen, was später zum Eintrag NGC 2542 im New General Catalogue führte. Möglicherweise wurde er dabei von dem Begleiter des Hauptsterns in die Irre geleitet, der nur 2 Bogensekunden von diesem entfernt ist und bei einem Helligkeitsunterschied von 6,5 mag schwierig zu trennen gewesen sein dürfte.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://cseligman.com/text/atlas/ngc25.htm#2542