712

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender | Tagesartikel

| 7. Jahrhundert | 8. Jahrhundert | 9. Jahrhundert |
| 680er | 690er | 700er | 710er | 720er | 730er | 740er |
◄◄ | | 708 | 709 | 710 | 711 | 712 | 713 | 714 | 715 | 716 | | ►►

Staatsoberhäupter

712
Tremissis Luitprands
Liutprand wird König der Langobarden.
712 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 160/161 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 704/705
Buddhistische Zeitrechnung 1255/56 (südlicher Buddhismus); 1254/55 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 56. (57.) Zyklus

Jahr der Wasser-Ratte 壬子 (am Beginn des Jahres Metall-Schwein 辛亥)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 74/75 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 90/91 (um den 21. März)
Islamischer Kalender 93/94 (6./7. Oktober)
Jüdischer Kalender 4472/73 (5./6. September)
Koptischer Kalender 428/429
Römischer Kalender ab urbe condita MCDLXV (1465)

Ära Diokletians: 428/429 (Jahreswechsel November)

Seleukidische Ära Babylon: 1022/23 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1023/24 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 750
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 768/769 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Langobarden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • März: Ansprand, der bereits nach dem Tod des Königs Cunincpert kurzzeitig Regent der Langobarden gewesen ist, dann aber von Aripert II. nach Bayern vertrieben wurde, kehrt nach neunjährigem Exil zurück und siegt über Aripert bei Pavia, Aripert ertrinkt auf der Flucht.
  • 13. Juni: Liutprand wird nach dem Tod seines Vaters Ansprand König der Langobarden.

Osteuropa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Islamische Expansion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Asien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Li Longji alias Tang-Kaiser Xuanzong

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Du Fu, chinesischer Dichter († 770)

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: 712 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien