768

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 7. Jahrhundert | 8. Jahrhundert | 9. Jahrhundert |
| 730er | 740er | 750er | 760er | 770er | 780er | 790er |
◄◄ | | 764 | 765 | 766 | 767 | 768 | 769 | 770 | 771 | 772 | | ►►

Staatsoberhäupter

768
Grabmal Pippins des Jüngeren und seiner Ehefrau Bertrada in der Basilika Saint-Denis
Pippin der Jüngere, König des Frankenreichs, stirbt.
Nachfolger werden seine Söhne Karl und Karlmann.
768 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 216/217 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 760/761
Buddhistische Zeitrechnung 1311/12 (südlicher Buddhismus); 1310/11 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 57. (58.) Zyklus

Jahr des Erde-Affen 戊申 (am Beginn des Jahres Feuer-Schaf 丁未)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 130/131 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 146/147 (um den 21. März)
Islamischer Kalender 150/151 (25./26. Januar)
Jüdischer Kalender 4528/29 (16./17. September)
Koptischer Kalender 484/485
Römischer Kalender ab urbe condita MDXXI (1521)

Ära Diokletians: 484/485 (Jahreswechsel November)

Seleukidische Ära Babylon: 1078/79 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1079/80 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 806
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 824/825 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Iberische Halbinsel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 14. Januar: Fruela I., König von Asturien, der selbst kurz zuvor seinen Bruder ermordet hat, fällt einem Mordanschlag zum Opfer. Sein Nachfolger wird nicht der von ihm designierte Neffe Bermudo, sondern Fruelos Vetter Aurelio.

Frankenreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Osteuropa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Urkundliche Ersterwähnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Han Yu, chinesischer Dichter und Essayist
  • um 768: Ali ar-Rida, achter Imam nach dem Glauben der Zwölferschiiten († 818)

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Todesdatum gesichert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 768 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien