AMD-690-Serie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die AMD-690-Serie ist eine Chipsatz-Familie von AMD für AMDs K8- und K9-Prozessoren. Die ersten Modelle wurden am 28. Februar 2007 vorgestellt.

Modellübersicht[Bearbeiten]

Alle Chipsätze sind nach der verwendeten Northbridge benannt.

Der IGP der 690-Serie ist ein Derivat der Radeon X700. Oft werden die Radeon Xpress X1200, X1250 und X1270 IGP als Radeon X1200 Serie identifiziert. Es kann daher zu Verwechslungen kommen.

Northbridges[Bearbeiten]

Modell Codename Erscheinungsdatum Fertigungsprozess (nm) CPU-Anbindung IGP PCI-Express Lanes[A 1] Southbridge Multi-GPU-Technik TDP
AMD 690G [1] RS690 28. Februar 2007 80 1000 MHz HT 2.0 Radeon Xpress X1250 24 (PCIe 1.1) SB600  ?
AMD 690V RS690C 28. Februar 2007 80 1000 MHz HT 2.0 Radeon Xpress X1200 24 (PCIe 1.1) SB600  ?
AMD M690V (Mobile) RS690MC 28. März 2007 80 800 MHz HT 2.0 Radeon Xpress X1200 16 (PCIe 1.1) SB600  ?
AMD M690T (Mobile High-End) RS690T 28. März 2007 80 800 MHz HT 2.0 Radeon Xpress X1270 24 (PCIe 1.1) SB600  ?
AMD M690E (Embedded) RS690E 21. Januar 2008 80 800 MHz HT 2.0 Radeon Xpress X1250 16 (PCIe 1.1) SB600  ?
  1. Jeweils 4 der angegebenen Lanes sind für die Anbindung des Southbridges reserviert (Siehe: ATI A-Link Express II)

Integrierte Grafik (IGP)[Bearbeiten]

Die Chipsätze der AMD 690er Serie verfügen über einen integrierten Grafikkern (IGP). Diese Funktionen werden hier gelistet.

Modell DirectX API Videobeschleunigung Unterstützte Video-Formate Multi-GPU-Technik Takt in MHz Sonstige Video Funktionen Unterstützte Videoausgabe-Modi SurroundView
(Multi-display)
AVIVO AVIVO HD+
UVD+AVP
MPEG-2 H.264 VC-1 DisplayPort
(mit DPCP)
HDMI 1.2a
(mit HDCP)
DVI
(mit HDCP)
D-Sub
Radeon Xpress X1270 9.0c Ja Nein teilweise teilweise teilweise Nein 400 - Nein Ja Ja Ja
Radeon Xpress X1250 9.0c Ja Nein teilweise teilweise teilweise Nein 400 - Nein Ja Ja Ja
Radeon Xpress X1200 9.0c Ja Nein teilweise teilweise teilweise Nein 350 - Nein Nein Nein Ja

Southbridges[Bearbeiten]

Modell Fertigung PATA SATA Unterstützte RAID-Modi USB-Anbindungen Ethernet Audio Sonstiges TDP
SB600 130 nm 2× ATA-133 4× SATA-II 0, 1, 0+1 10× USB 2.0 - HDA

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. M690 Chipsatz Spezifikationen (englisch)

Weblinks[Bearbeiten]